Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Gestohlen Isetta 300

#1 von Piet , 15.02.2017 21:45

Hallo liebe Goggo Gemeinde,

Gestern Nacht ist unsere Isetta im Kreis Heinsberg aus der Garage gestohlen worden.

Bitte haltet Augen und Ohren offen.


Nicht rasen ... 200 km/h reichen

Angefügte Bilder:
20160927_092749.jpg  
 
Piet
Beiträge: 62
Registriert am: 02.06.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#2 von Goggo33 , 16.02.2017 08:45

Bei der Farbgebung der Isetta, müsste man sie eigentlich schnell wieder erkennen.
Ich halte die Augen offen.
Hoffe das man die Täter erwischt.
=G= Manni


Gestern stand ich noch vorm Abgrund, Heute bin ich einen Schritt weiter....
Nicht Hübsch, aber Freundlich
www.goggo33.eu

 
Goggo33
Beiträge: 142
Registriert am: 01.01.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#3 von Piet , 17.02.2017 17:39

Hallo Manni,

ich danke Dir. Wer weiß, ob sie jetzt nicht schon blau oder rot ist.

Wir versuchen alles mögliche um sie wieder zu finden. Presse, Radio etc.

Sollte es Neuigkeiten geben, werde ich mich selbstverständlich melden.

VG

Silke u. Bernd


Nicht rasen ... 200 km/h reichen

 
Piet
Beiträge: 62
Registriert am: 02.06.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#4 von meykel , 10.04.2017 13:21

Hallo Piet,
gibt es etwas neues vonner Isetta...?
Letzte We ist ein Ovali"weggekommen" und jetzt in einer Halle in Heerlen wieder aufgetaucht...könnte doch ne Spur sein,da du ja auch mehr oder weniger im "Grenzbezirk"
wohnst...

Halt uns auf dem laufenden...!

mfg.
meykel

 
meykel
Beiträge: 148
Registriert am: 03.01.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#5 von Gerlinde Schwarz , 11.04.2017 16:09

Hallo zusammen,

wisst Ihr eigentlich wieviel professionelle Einbrecher, Diebe, sonstige Täter die Foren nutzen?

Über die hinterlegten Adressdaten, Tel.nummern, Homepages ist sehr schnell die Adresse sichtbar.

Wer wertvolle Sachen zuhause hat, sollte mit seinen Daten sparsam umgehen.

@ Piet: deine Adresse ist mit 3 Klicks sichtbar

Gruß
Gerlinde

Gerlinde Schwarz  
Gerlinde Schwarz
Beiträge: 53
Registriert am: 18.04.2015


RE: Gestohlen Isetta 300

#6 von meykel , 12.04.2017 06:58

Hallo Gerlinde
Selbst wenn Piets Adresse mit 3 Klicks sichtbar ist,muß man auch erstmal wissen,das er Isettabesitzer ist.....worauf ich hinaus will,
was ist bloß mit diesen Menschen passiert,die noch nicht mal Achtung vor fremden Eigentum haben...?
Verroht unsere Gesellschaft jetzt komplett...? Ich fasse mir immer noch annen Kopp,wie man ne Isetta klauen kann...die "modernen" Menschen von heute
können doch mit sowas gar nücht anfangen,geschweige denn mit sowas fahren..........und so schnell hast du die Isetta ooch nich zu Geld gemacht..(Umlackieren,Papiere und Fin. passend machen)
Es ist einfach nur traurich...........

meykel
PS: Hee "ihr Möchtegernganoven,könnte ihr nicht Plastikschrott ab Baujahr 2000 klauen.....?

 
meykel
Beiträge: 148
Registriert am: 03.01.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#7 von pitt , 12.04.2017 09:09

Nochwas in Sachen Diebstahl....
Leider haben die Diebstähle im Bereich Oldtimer von 2014 – 2015 signifikant um satte 70 Prozent !!!! zugenommen – siehe hierzu einen umfangreichen Artikel in 1/2017 im Oldtimer Markt. Hier geht es um Hintergründe aber auch Prävention. Sehr lesenswert für die,die ihn noch nicht kennen.
Übrigens wird auch hier dringend ein gewisses understatement empfohlen in Sachen Daten,Auftritten in den bekannten Plattformen und vor allem bei öffentlichen Präsentationen.
Sicher das galt schon vor Jahren für Porsche und Co ,aber zunehmend auch für normale Oldtimer.Es sind zumeist keine Zufallsdiebstähle sonder organisierte, und korrespondieren im übrigen mit den enormen Diebstahlzahlen für Neu - und normal Gebrauchtwagen
Eine Entwicklung die nicht verwundert ,analog den Wohnungseinbrüchen und sonstigen Diebstahldelikten in Deutschland.
pitt

 
pitt
Beiträge: 57
Registriert am: 22.06.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#8 von meykel , 12.04.2017 10:43

Hallo
Ich lese die Markt nicht,-wäre es möglich,den von dir erwähnten Artikel,den interessierten dieses Forums zugänglich zu machen...?

mfg.
meykel

 
meykel
Beiträge: 148
Registriert am: 03.01.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#9 von Gerlinde Schwarz , 12.04.2017 12:41

es gibt wie für Schmuck auch ganze Banden, die sich auf den Teileverkauf im Internet spezialisiert haben. Ist bei den Preisen auch kein Wunder.
Die Isetta ist u.U. schon komplett zerlegt.
Letztes Jahr gab es eine Fernsehreportage über einen Flohmarkt und was Leute so suchen. Da waren 2 junge Mönner, die nach billigen Artikeln suchten, mit denen sie große Gewinne auf Ebay machen können.
Und das gleiche Motiv haben Einbrecher, Diebe.
Autoteile, insbesondere solche, die es nicht mehr neu gibt, stehen da hoch im Kurs.

Aber es gibt noch andere Kuriositäten, z.Zt. durchsichtige DDR-Würfel ab 3 cm Kantenlänge:
http://www.ebay.de/itm/grosser-DDR-Wuerf...cvip=true&rt=nc (ganz nach unten scrollen)

oder alte Barbies und Bild-Lillis:
http://www.ebay.de/itm/112326150238?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT
http://www.ebay.de/itm/Barbie-Hawaiian-S...cvip=true&rt=nc (ganz nach unten scrollen)

Gerlinde Schwarz  
Gerlinde Schwarz
Beiträge: 53
Registriert am: 18.04.2015


RE: Gestohlen Isetta 300

#10 von pitt , 12.04.2017 12:43

Hallo,
ich hatte das Heft nicht selbst,sondern woanders gelesen.Aber auch eine Veröffentlichung wäre wegen des Copyright nicht so ohne weiteres möglich.
Aber jedem der sich generell mehr über Hintergründe informieren will rate ich mal das Stichwort
„ Diebstahl Oldtimer“ in die von ihm genutzte Suchmaschine einzugeben.Ja da kommt leider keine Stimmung auf ….sondern eher bedenkliches.
pitt

 
pitt
Beiträge: 57
Registriert am: 22.06.2014


RE: Gestohlen Isetta 300

#11 von meykel , 12.04.2017 13:55

Tach auch
@ Gerlinde,gut mit dem Würfel,das finde ich jetzt auch ein wenig seltsam,-was soll denn daran so teuer sein und ne Barbie aus 78,da mag es ja so gewisse Liebhaber geben (damit kenne ich mich nicht so aus) aber Isetta-Teile....?
die gibt es doch bei diversen Alt-BMW Händlern neu...ansonsten übern Club.........

@pitt,ja gut gebe ich mal ein....

Nun gut,es kam mir schon etwas heimelig vor,wie ich in einem Motorrad Forum las,man würde ungern von der Garage,nebst darin wohnender Ostdeutscher Maschine ein Foto ins Netz stellen,damit wären den Spitzbuben Tür und Tor geöffnet...(ich schrieb ostdeutsche Produktion und nicht Brough Superrior!!)

mfg.
Meykel
PS.Frage ist doch wie ich zu meinem Altblech stehe,...ist es wie für mich nur ein gewöhnlicher(aber mit Argusaugen bewachter und mütterlicher Fürsorge gehegter(nicht vertätschelt!!))
Verbrauchtwagen, wie ich mein Goggole immer nenne,oder protze ich mit meinem Altblech auf sämtlichen Veranstaltungen rum( den hab ich restauriert,-und wahrscheinlich unwiederbringliche Substanz zerstört(Anm. des Verfassers /pers. Meinung),ach was bin ich doch für ein toller Hecht im Karpfenteich,und erzähle am besten noch wildfremden Menschen,was noch so alles in meiner Garage wohnt....


 
meykel
Beiträge: 148
Registriert am: 03.01.2014

zuletzt bearbeitet 12.04.2017 | Top

RE: Gestohlen Isetta 300

#12 von Gerlinde Schwarz , 12.04.2017 15:10

Dass es die Teile bei Händlern gibt, ist uns klar, aber nicht jedem Dieb.

Und wenn er die Teile klaut, dann reicht ihm vermutlich auch weniger als der Händlerpreis und die Käufer sind froh, wenn sie etwas günstiger bekommen.
(Sucht nicht jeder Gebrauchtteilekäufer erst im Forum oder auf Ebay-Kleinanzeigen und erst in letzter Not beim Händler?)

Es inserieren ja genug Leute mit "ich habe keine Ahung, um was es sich handelt, der Kenner wird es schon wissen. Macht mir ein Angebot"

Im VW-, Mercedes- und Porsche-Forum muss man schon sehr vorsichtig sein. Die Porsche-Fans haben folgenden Artikel zum Oldtimer-Klau veröffentlicht:
http://www.faszination356.de/sau-dna.html.

Vorsicht vor Drohnen über eurem Grundstück!

Gerlinde Schwarz  
Gerlinde Schwarz
Beiträge: 53
Registriert am: 18.04.2015


RE: Gestohlen Isetta 300

#13 von meykel , 12.04.2017 15:36

Hallo Gerlinde
Weiß nicht,ich vertrete die Meinung,wer billig kauft,kauft zweimal...deswegen kaufe ich immer bei dem Händler meines größten Mißtrauens ,-wie heißt der nochmal...keine Ahnung,ich glaube der hat auch ein Forum...

Das mit keine Ahnung hat ja Uwe schon mal ganz klasse hier aufgedeckt.......(das fand ich klasse,-kommt noch vor Hänschen,der den Johannes aufgedeckt hatte..!)
Aber dein Link ist spitze,-danke dafür

grüßle
meykel
PS.Fahrt mehr Goggo...ich kontrollier das...!!!


 
meykel
Beiträge: 148
Registriert am: 03.01.2014

zuletzt bearbeitet 12.04.2017 | Top

RE: Gestohlen Isetta 300

#14 von Teamchef , 14.04.2017 13:30

Ich will euch ja nicht zu nahe treten, aber im glaubt nicht im ernst, dass jemand sich diese arbeit macht um am ende 7000 euro auszulösen...wenn ich zielgerichtet etwas ausspionieren will, dann such ich mir doch nen wertvollen ( also rein finanziell gesehen)Oldtimer aus und zerleg den oder frisier den entsprechend um, damit der woanders "ganz normal" zugelassen werden kann...
bitte nicht falsch verstehen, aber das lichtscheue Gesindel denkt etwas anders...

Teamchef  
Teamchef
Beiträge: 19
Registriert am: 24.01.2017


RE: Gestohlen Isetta 300

#15 von Gerlinde Schwarz , 14.04.2017 14:02

Da bist du aber auf dem Holzweg, s. hier:

http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/her...-Goggo-aus.html (bereits gestern beim Goggolinchen reinkopiert):


es gibt eben internationale Banden, aber auch Kleinganoven. In dem Artikel wurden genau die leicht abzumontierenden, gut gebraucht verkäuflichen Teile geklaut. Auch gut auf Oldtimermärkten zu verkaufen. Für Benzin und Standgebühr sollte das reichen.

Gerlinde Schwarz  
Gerlinde Schwarz
Beiträge: 53
Registriert am: 18.04.2015


RE: Gestohlen Isetta 300

#16 von Uwe , 14.04.2017 22:46

Gerlinde,

die Sache aus dem Zeitungs-Link hat meines Erachtens mit Kleinganoven oder Hobbyhändlern nichts zu tun, das sieht für mich ganz eindeutig nach Eigenbedarf aus.
(Es gibt lohnendere Zielobjekte.)
Da auch einschlägige Händler ihre Teile garantiert nicht "umme" bekommen, sämtliche Kosten eines laufenden Betriebs decken müssen, usw., können sie ihre Ersatzteile halt nicht verschenken.
Daß der eine oder andere =G= Altwagenbesitzer da etwas sparen möchte, unter dem Motto "Kleines Auto macht kleine Kosten", ist nachvollziehbar. Aber bitte bitte nicht so.


 
Uwe
Beiträge: 257
Registriert am: 29.12.2013


RE: Gestohlen Isetta 300

#17 von Gerlinde Schwarz , 14.04.2017 23:03

Warum sollte jemand seinen Eigenbedarf decken und dabei das Goggo verbeulen?

Das Goggo wurde im Internet angeboten. Da hat jemand entweder über Tel.nr. oder auf Frage nach der Besichtigungsadresse den Ort genannt bekommen und schon kam er nachts vorbei.
Deshalb sollte man sicherheitshalber sagen, "wir treffen uns bei mir und fahren dann zum Goggo" usw.

Es ist eine endlose Geschichte, allein in Google findest du seitenweise Berichte über Oldtimer-Diebstähle.
Kann sich ja jeder selbst durchlesen.

Gerlinde Schwarz  
Gerlinde Schwarz
Beiträge: 53
Registriert am: 18.04.2015


   

Herzlichen Glückwunsch ...
Osterhasi kommt...

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor