Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Schieflage

#1 von Kanaren , 19.04.2021 08:53

Hallo in die fachkundige Runde - mein Coupe hat eine Schieflage. Das Heck ist 5 cm tiefer als die Frontpartie. Die Stoßdämpfer vorn sind neu, hinten auch erst 3 Jahre alt und scheinen ok. zu sein (alles vom Fachhändler Staufenberg). Reifen sind auch neu. Gibt es eine Einstellung zur Regulierung der Fahrzeughöhe? Wo könnte der Fehler sein? Danke für Eure guten Hinweise. Viele Grüße aus der Lausitz.

Kanaren  
Kanaren
Beiträge: 9
Registriert am: 25.05.2020


RE: Schieflage

#2 von Michael1342 , 19.04.2021 09:25

Hallo,
Vordere mit hinteren Federbeinen verwechselt?
Aber ganz allgemein sind die Goggos vorne eher höher als hinten.
Einstellmöglichkeiten gibt es mit Seriendämpfern leider nicht.
Gruß, Michael


Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 780
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 19.04.2021 | Top

RE: Schieflage

#3 von Arno SA , 26.04.2021 01:29

Hallo,
wir hatten das hier (in SA) auch mal: Glatt die vorderen mit den hinteren Stossdämpfern verwechselt. Dann sieht das Auto aus wie eine Cessna kurz vor dem Abheben!
Gruss,
Arno SA

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2014


RE: Schieflage

#4 von Kanaren , 26.04.2021 08:40

Erstemal vielen Dank für die Hinweise- ich werde mal auf der Hebebühne die Stossdämpfer vorn und hinten vermessen - vielleicht wurde nur falsch geliefert...So lange die Dämpfer austauschbar sind, sollte der Umbau kein Problem sein. Sonnige Grüße aus der Lausitz

Kanaren  
Kanaren
Beiträge: 9
Registriert am: 25.05.2020


RE: Schieflage

#5 von Uwe , 26.04.2021 15:07

Geliefert wurde richtig, und genau so wie bestellt: 2 Dämpfer Coupé vorn.
Wenn vorn neue Dämpfer montiert werden und hinten die ausgelutschten 60 Jahre alten drin bleiben,
kann der Höhenunterschied schon mal etwas augenfälliger werden.
Hintere Dämpfer haben wir nicht geliefert.


 
Uwe
Beiträge: 318
Registriert am: 29.12.2013

zuletzt bearbeitet 26.04.2021 | Top

RE: Schieflage

#6 von Goggo Ralf , 26.04.2021 15:56

Fällt auch schon auf wenn die hinteren nur ein paar Jahre älter sind.

Schöne Grüße aus dem Westerwald ✌

Goggo Ralf  
Goggo Ralf
Beiträge: 6
Registriert am: 19.05.2014


RE: Schieflage

#7 von Kanaren , 04.05.2021 09:58

Mojn, das KFZ war auf der Hebebühne - die neuen, korrekt gelieferten Stoßdämpfer vorn sind tatsächlich für die Schieflage zuständig. Nur sind die beiden hinteren Stoßfänger nach 5 Jahren (Einbau ebenfalls neuer Stoßdämfer erfolgte vor meiner Zeit) noch ganz intakt. Vielen Dank für Eure Hinweise - sonnige Grüße aus der Lausitz

Kanaren  
Kanaren
Beiträge: 9
Registriert am: 25.05.2020


RE: Schieflage

#8 von goggobiber , 04.05.2021 13:15

???


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 715
Registriert am: 01.01.2014


RE: Schieflage

#9 von Arno SA , 10.06.2021 01:42

Hallo,
wenn Ihr von "Stossdämpfern" redet, meint Ihr dann nur die Dämpfer oder die kompletten Federbeine (Dämpfer + Feder)?? Es sind nämlich nicht die Dämpfer, die die Höhe des Fahrzeugs bestimmen, sondern die Länge der (ungespannten) Federn und deren "Drahtdicke" (so um die 9mm). Die Federn für vorne haben original dünnere Drähte (Fachjargon) als die für hinten, wodurch sie weicher sind, was sie auch sein sollen entsprechend dem geringeren Gewicht auf der Vorderachse. Miss mal die Drahtdicke von alten Original-Federn und vergleiche sie mit den neuen. 0,5mm dicker oder dünner macht einen Riesenunterschied in der Federhärte!
Gruss,
Arno

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2014


   

Ohrwaschelwischermotor??
BR Retro Transporter

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz