Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Eine wahre Geschichte- Teil 2

#1 von Umgog , 21.12.2014 11:37

Liebe Goggogemeinde,
Im ersten Teil hatte ich euch berichtet, dass nach einer vorangegangenen Überholung meines Motors und frischem TÜV, eigendlich nichts einem schönen Sommer im Wege stand.
Leider ging schon bei der ersten größeren Ausfahrt mein Motor wieder fest. Der Werkstattmeister wollte es nicht glauben, konnte aber auch nicht sofort helfen, da er sich eine neue Werkstatt suchen muss.
Nachdem mein Besitzer mit dem Goggopabst Böser mehrfach telefoniert hatte, ging es eigendlich nur noch darum "wie komme ich dahin?".
Alle Bemühungen ein geeignetes Transportmittel zu leihen scheiterten. Schließlich kam der Werkstattmeister und demontierte Kolben und Zylinder und versprach sich darum zu kümmern, da er es ja erst repariert habe.
Inzwischen konnte auch mein Besitzer sich nicht weiter um mich kümmern, da dessen Tochter ins Krankenhaus musste. Sie bekam eine neue Leber transplantiert und war fast 3 Monate auf der Intensivstation.
Es war eine schwere Zeit für sie und meinen Besitzer, daher kann ich verstehen, dass er keine Zeit für mich hatte.
Nun ist sie wieder zu Hause und es geht ihr relativ gut. Auch mein Besitzer hat mehrfach schon beim Werkstattmeister vorgesprochen, aber der hat wohl noch keine Zeit sich um mich zu kümmern, da er mit dem Bauamt Ärger hat.
Na ja, wie auch immer es sich entwickeln wird, wir hoffen, dass wir bald wieder auf die Straße dürfen.
Mit ständigen Nachfragen werden wir ihn hoffentlich bald dazu bewegen können sein Werk zu vollenden.
Somit werde ich bis zum Saisonbeginn auf die Hartnäckigkeit meines Besitzers vertrauen.

Euch allen wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest
Und ein zufriedenes neues Jahr

Umgog  
Umgog
Beiträge: 68
Registriert am: 20.01.2014


   

frohe weihnachten
goggoforum = schnelle hilfe

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor