Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Kreuzgelenke

#1 von theo 57 , 22.02.2015 10:35

Hallo Goggofahrer - und Schrauber
habe gestern versucht, neue Kreuzgelenke in meiner Limo zu verbauen. In meiner Naivität habe ich immer gedacht, das ich gutes altes
deutsches Kulturgut fahre. Nachdem ich die rechte Seite eigentlich problemlos eingedrückt hatte,klemmte es auf der linken Seite gewaltig.Zuerst die
Lager eingedrückt- Sicherungsring auf einer Seite plaziert- auf der anderen Seite fehlt fast 1mm um den Ring einzubringen. Nachgepresst-- nichts geht mehr.
Also den Kreuzgelenkauszieher angesetzt um das Lager auszubauen.Und siehe da,die 6er Schraube zieht es aus dem Gewinde.
Was ist das!!! Zollgewinde in einem Goggo??!!
Ein sofortiges Telefongespräch mit meinem Goggospezl Erich ergab dann, er hatte vor ein paar Tagen das gleiche Problem.Er als profesioneller
Schlosser mit Drehbank im Keller hat sich gehärtetes Werkzeug für diese besorgt, und ein paar Zehntel von der Lagerschale abgenommen.
Seine Kreuzgelenke passen jetzt.
Meine Überlegung jetzt: Früher mußte ich Distanzscheiben ins Kreuzgelenk bei Bedarf einbauen. Heute muß ich Material abnehmen,
um sie einbauen zu können. Englische Fahrzeugteile passen meist nicht in deutsche Autos!!!
Frage an euch: Hat außer mir und meinem Erich sonst noch jemand Problemme mit diesen Lagern??

Etwas verärgert aber mit freundlichem Goggogruß
Siggi


Mit dem Auto fährt man um die Welt, mit dem Goggomobil erfährt man sie.

 
theo 57
Beiträge: 120
Registriert am: 08.05.2014


RE: Kreuzgelenke

#2 von Eber , 23.02.2015 06:44

Hallo Siggi, Zollgewinde ist richtig, gibt es seit einigen Jahren nur noch so.
Die Maße des Kreuzgelenkes sind allerdings identisch mit den originalen.
Während des eindrückens muß man allerdings aufpassen, daß man nicht verkantet und dann die Gabeln zusammendrückt, die sind weicher als man denkt.
Mit einem umgebauten Kugelgelenkabdrücker kann man die Gabel auch wieder rausziehen.
Ich habe gerade gestern wieder einen Satz ohne Probleme verbaut....
Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 360
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 23.02.2015 | Top

RE: Kreuzgelenke

#3 von Michael1342 , 23.02.2015 16:52

Hallo Siggi,
die Sicherungsringes gibt es in verschiedenen Stärken. Damit habe ich bei meinem das Spiel angepasst.
Die ganz dicken habe ich an einer Seite auch nicht einbauen können.
Grüße, Michael

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 524
Registriert am: 10.01.2014


   

Goggo-Bericht zu Nachhören
Wo isser denn?

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor