Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Frisch verliebt … und gleich eine Frage

#1 von smoony02 , 23.01.2014 09:03

Hallo liebe Goggogemeinde, wir das heißt meine Frau und ich sind neu hier. In der Scheune meines Schwiegervaters haben wir einen Goggo entdeckt und uns "frisch verliebt" auf dieses hoffentlich spannende Abenteuer eingelassen. Um's gleich vorweg zu nehmen, das ist das erste Schrauberprojekt von uns. Eigentlich haben wir so noch nichtmal eine Ahnung was für ein Goggo wir da ergattert haben. Aber jetzt, wo wir endlich eine passende Garage gefunden haben kann's dann auch schon bald losgehen und wir hoffen, daß wir hier mit der ein oder anderen Frage an Euch herantreten dürfen. Eine Frage hätten wir da schon: Warum hat unser Goggo so wenig Lüftungsschlitze am hinteren Kotflügel? Alle Bilder die wir bisher gesehen haben zeigen Goggos mit deutlich mehr.

smoony02  
smoony02
Beiträge: 3
Registriert am: 23.01.2014


RE: Frisch verliebt … und gleich eine Frage

#2 von Alexander Barnow , 23.01.2014 09:35

Hallo
Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Goggo!

Bei Deinen Goggo wurden mal ,die hinteren Kotflügel ausgetauscht.

Die sind jetzt aus GFK.
Die Lloyd Motoren Werke hatten nach ,1974 die Ersatzteilfertigung fürs Goggo übernommen.

Im Teileprogramm waren, auch diese Kotflügel.

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 180
Registriert am: 01.01.2014


RE: Frisch verliebt … und gleich eine Frage

#3 von smoony02 , 23.01.2014 09:40

Aha, vielen Dank … dann habe ich ja hinten rechts und links kein Rostproblem. Ich dachte schon wir haben ein Plagiat.

smoony02  
smoony02
Beiträge: 3
Registriert am: 23.01.2014


RE: Frisch verliebt … und gleich eine Frage

#4 von Goggoly , 23.01.2014 22:41

Hallo

Auffällig ist , daß die Aluleisten über der "Schweißnaht" fehlen.

Interessant für uns währe auch, aus welcher Gegend in D.land du kommst, damit evtl jemand dir persönlich und in life weiterhelfen kann.
Siehe Goggoisten Karte von Ralf .

Gruß
Uli

 
Goggoly
Beiträge: 6
Registriert am: 01.01.2014


GfK und Blech?

#5 von Uwe , 23.01.2014 23:04

Was sich bis heute meinem Verständnis entzieht, ist, wie man dauerhaft diese Polyesterteile mit dem Rest der Blechkarosserie verbindet...
Nieten und ausspachteln? Karosseriekleber? Hat jemand sowas schon mal gemacht?
Hersteller dieser Kotflügel war die Fa. Hartmann Polyesterverarbeitung in Bremen, Vertrieb z.T. über Lloyd Motorenwerke.
Viele wurden davon nicht verkauft, so gesehen sogar etwas Besonderes....

 
Uwe
Beiträge: 226
Registriert am: 29.12.2013


RE: GfK und Blech?

#6 von Alexander Barnow , 23.01.2014 23:24

Ich kann mich noch, an ein Gespräch mit Ralf Bösser erinnern.
Er hatte für jemanden ne Limo gemacht,auch mit diesen Kotflügeln.

Ich meine Er hätte gesagt,das im Kunstoff ein Metallstreifen einlaminiert ist,der an das vorhandene Blech geschweisst wird.

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 180
Registriert am: 01.01.2014


RE: GfK und Blech?

#7 von smoony02 , 24.01.2014 09:23

Danke für die vielen Antworten. Wir sind in Konstanz am schönen Bodensee daheim. Wenn wir unseren Goggo in die Garage umgezogen haben werde ich mal nach Fahrzeugnummer & Co forschen, … bis jetzt führt unser gutes Stück ja noch ein Schattendasein zwischen Strohballen im Kuhstall meines Schwiegervaters … Da wir ohnehin den ganzen Lack runterholen möchten, wird sich das Geheimnis um die GFK-Kotflügel ja lüften. Werde in jedem Fall von Zeit zu Zeit Bilder einstellen. So wie ich uns kenne kommen sowieso noch 1001 Fragen.

smoony02  
smoony02
Beiträge: 3
Registriert am: 23.01.2014


RE: GfK und Blech?

#8 von kindkaro , 24.01.2014 11:58

hatte ich an meinem ersten goggo auch,die hat irgendsoein oberschullehrer aus idar-oberstein drangedübelt.obs den heut noch gibt....beide mein ich.

gruss erik

kindkaro  
kindkaro
Beiträge: 18
Registriert am: 02.01.2014


RE: GfK und Blech?

#9 von Uwe , 25.01.2014 11:59

Zitat von Alexander Barnow im Beitrag #6
Ich kann mich noch, an ein Gespräch mit Ralf Bösser erinnern.
Er hatte für jemanden ne Limo gemacht,auch mit diesen Kotflügeln.

Ich meine Er hätte gesagt,das im Kunstoff ein Metallstreifen einlaminiert ist,der an das vorhandene Blech geschweisst wird.

Gruss Alex





Ja, stimmt, was die unteren Auflageflächen betrifft, ich habe gestern mal nachgeschaut, oben ist nichts, da wird es wohl dann doch genietet sein?

 
Uwe
Beiträge: 226
Registriert am: 29.12.2013


   

Nur so Nr.3
Nur so Nr.2

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor