Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Logo

#1 von Marco(NL) , 08.05.2015 22:12

Wer kann mir sagen mehr von diesem Logo. Kupfermaterial . etwa 95 mm breit und 1 mm dick.

Danke, Marco.


Gruß Marco

 
Marco(NL)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 08.05.2015 | Top

RE: Logo

#2 von goggobiber , 08.05.2015 22:38

Hallo Marco,

das ist ein Goggo-Logo


Das Leben ist zu kurz, um neue Autos zu fahren.

 
goggobiber
Beiträge: 442
Registriert am: 01.01.2014


RE: Logo

#3 von Marco(NL) , 09.05.2015 10:33

Ja hahaha, aber wo ist es verwendet ?


Gruß Marco

 
Marco(NL)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2014


RE: Logo

#4 von Martin Kramer , 11.05.2015 10:10

Hallo Marco, ich meine so etwas mal gesehen zu haben, ist sauber ausgeschnitten aus einer Limousinen-Radkappe. Gruß nach NL, Martin

Martin Kramer  
Martin Kramer
Beiträge: 67
Registriert am: 01.01.2014


RE: Logo

#5 von Marco(NL) , 11.05.2015 14:21

Hallo Martin,

Ist nicht ausgeschnitten aus einen Radkappe. Ist 0,3mm dick Kupfer.


Gruß Marco

 
Marco(NL)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2014


RE: Logo

#6 von Goggo-Gauner , 11.05.2015 20:40

Eventuell ein Rohteil aus der Emblemfertigung für das Frontemblem der Limo, besser noch des Rollers ?.




Da würde das Kupfer dafürsprechen, denn dies wäre zum Emailieren und Verchromen ideal als Trägermaterial, oder täusche ich mich da, oxidiert das zu schnell ?

Hast Du mal die Größe mit dem Emblem vorn verglichen

Gruß Uwe


 
Goggo-Gauner
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 11.05.2015 | Top

RE: Logo

#7 von Martin Kramer , 11.05.2015 22:59

Und ich bleibe dabei. Es könnte sich auch um ein Prägewerkzeug -Druckstempel- für die Radkappenfertigung handeln. In den 70er Jahren gab es Zubehör-Radkappen aus Aluminium, welche den "originalen" täuschend echt sahen.(mit G-Emblem !!) Sehr leicht gefertigt aus Alu und hochglanzpoliert. Habe einen solchen neuen NOS-Satz in meinem TA liegen. Grüße Martin

Martin Kramer  
Martin Kramer
Beiträge: 67
Registriert am: 01.01.2014


   

alles neu macht der mai!

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor