Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Umfrage: Anhängerkupplung

Es können mehrere Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

2
25%
6
75%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
6 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

Anhängerkupplung 250er Coupe

#1 von Goggoporsche , 07.06.2015 21:27

Servus,
bin neu hier und möchte mich hier vorstellen. Komme aus dem Raum Freising, und habe mein Coupe ca. 2 Jahre lang aufgebaut.


Habe Coupe 250 und fahre das Teil seit 3 Jahren jedes Jahr ca. 3000 Km und zwar jedes Jahr mit mehr Vergnügen. Habe noch weitere 2-rädrige Oldtimer von 1930 an. Da ich so ziemlich an jedem Oldtimertreffen in der Umgebung teilnehme aber naturgemäß nur mit einem Fahrzeug fahren kann, hab ich mir nun überlegt mir eine Hängerkupplung zuzulegen.
Hat hier jemand eine Ahnung wer eine zulassungsfähige Kupplung mit Papieren für ca. 300 Kg Zuladung liefern kann. Neu oder gebraucht wäre egal.
Desweiteren würde ich Kontakt suchen zu Goggofahrern im Raum Freising , Landshut, Deggendorf.

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen

mfg

Goggoporsche  
Goggoporsche
Beiträge: 5
Registriert am: 07.06.2015


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#2 von Limohans , 07.06.2015 21:53

Hi,

Bei Staufenberg gibts Anhängerkupplungen, auch mit Kabelbaum, ob der Eber auch noch welche anbietet weiß ich gar nicht, siehe Gogdocmobil in Facebook.

Gruß
Hans


Meine Homepage: http://www.goggomobil-t250.de

 
Limohans
Beiträge: 541
Registriert am: 01.01.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#3 von Christian , 07.06.2015 22:25

Hallo !

Das Goggo hat leider nur 245 kg (Limo) und 265 kg (Coupe) Anhängelast, das solltest Du beachten.

Viele Grüße

Christian


 
Christian
Beiträge: 14
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 07.06.2015 | Top

RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#4 von Eber , 08.06.2015 08:36

245kg ungebremst reichen aus, um einen Hausstand mitzunehmen, Gruß Eber
[img][/img]

und hier in Aktion:


...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 441
Registriert am: 01.01.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#5 von Goggoporsche , 22.06.2015 22:19

Hallo,
erst mal herzlichen Dank für die eingegangenen Hinweise. Hab jetzt tatsächliche eine Kupplung aufgetrieben und auch schon geliefert bekommen. Werde sie dann in nächster Zeit einbauen. Von der Anhängelast reicht mir das vollkommen, da ich ja nur einen kleinen Hänger und 2 Mopeds ziehen will. Trotzdem Danke für die Hinweise.

Goggoporsche  
Goggoporsche
Beiträge: 5
Registriert am: 07.06.2015


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#6 von fritzeflink , 06.03.2022 09:09

Guten Morgen Eberhard,

beeindruckend Deine Fahrt mit Wohnwagen.
Wie schafft das Goggo das?
Fährst Du eine kürzere Übersetzung?
Wie schnell seit Ihr in dem Film unterwegs?

Habe noch einiges an meinem Goggo zu tun,
möchte demnächst zu Treffen auf eigener Achse fahren.

Deshalb meine Bitte, was muß ich beachten?

Schönen Gruß
Fritz

fritzeflink  
fritzeflink
Beiträge: 15
Registriert am: 06.04.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#7 von Eber , 06.03.2022 11:55

Hallo Fritz,

mit dem 250er Motor müht sich das Goggo ab, man muß ständig zwischen dem 3. und 4. Gang pendeln... Verbrauch etwa 10 Liter bei 55-60 km/h
Mit dem 300er geht das wesentlich entspannter, 6,5 Liter Verbrauch im 4. Gang bei 60-70 km/h.
Immer mit der 24er Übersetzung, die halte ich für die beste.

Vom 400er war ich enttäuscht.... gleiche Beschleunigung wie die beiden kleineren Motoren...
aber ist eigentlich klar, der Zweitakter kriegt seine Leistung erst bei steigender Drehzahl und Start mit Gewicht hinten dran verhindert das zunächst.

Insgesamt sind wir 10mal nach Südfrankreich gefahren, pro Tour immer um die 2500km Gesamtstrecke. Bei St. Tropez war es den Motoren von beiden Mobilen mit 40 Grad zu heiß, es begann zu klingeln (Frühzündung). Ich habe die Kühlluftleitbleche neben dem Gebläse abmontiert, sofortige Besserung war zu verspüren.

Wir hatten nie eine Panne bis auf einen gerissenen Gaszug mitten auf der Brücke von Avignon..... zum singen war mir dort nicht, die Autos und LKW fegten an uns vorbei, nach hinten kaum Sicht wegen Camper. Kurzerhand Standgas hochgedreht und von der Brücke runtergetuckert... dann repariert.

Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich

 
Eber
Beiträge: 441
Registriert am: 01.01.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#8 von fritzeflink , 06.03.2022 13:45

Hallo Eberhard,

danke für Deine Info.
2014 ist mir mein 250er Motor um die Ohren gelogen, Pleuellagerschaden.
Die letzten Jahre Zeit für nix, möchte ich nun doch wieder los legen.
Habe mir in den Kopf gesetzt, zu hoffentlich wieder möglichen Treffen, auf eigener Achse zu fahren.
Hat der 400er Motor beim Gespann keinen Vorteil?
Dachte mehr Drehmoment sollte besser gehen?

Schönen Gruß
Fritz

fritzeflink  
fritzeflink
Beiträge: 15
Registriert am: 06.04.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#9 von pitt , 06.03.2022 17:00

Hallo,
Im laufe der vielen Jahre habe ich Goggomobile (Coupe&Limo) mit 250 – 400 ccm gefahren ,auch mit Hänger und kann nur sagen wie viel besser ein gut gehender 400 er ist. Wobei man mit Hänger generell starke Nerven brauch gerade auf belebten Straßen ,egal ob 250 oder 400 ccm .
Auf einer Nebenstrasse im Mittelgebirge herum zu eiern mag ja noch gehen aber auf einer belebten Bundesstrasse mit Gegenwind und nur leichter Steigung ...naja! Ich erinnere mich an eine Kasten APE 50 die am Anfang einer sehr langen Kolonne fuhr und hinten einen Aufkleber hatte mit der Aufschrift „Der Anfang eines Staues!“
Drehmoment ;
250 ccm; ca. 2,0 mkg (bei 4400 min-1) ----300 ccm ca. 2,3 mkg (4000 min-1 )-----400 ccm ca.3 mkg. (4000 min-1)
D.h. der 400er hat mit Abstand das höchste Drehmoment. Leider gibt’s extrem selten 400er Motore und jeder ist froh wenn er wenigstens einen gut gehenden 250 er, evtl. 300 er hat. Hierbei sollte man aber auch die Leistungsstreuung schon ab Werk oder durch Verschleiß nicht vergessen.
Es ist im Alltagsbetrieb schon ohne Hänger ein signifikanter Unterschied ob man im 250 er bei schon kleinsten !! Steigungen/Gegenwind gnadenlos in den zweiten Gang muss ,die man im 300er oder noch besser im 400er auf jeden Fall im 3 Gang oder selbst noch mit 2 Personen im 4 Gang hochfahren kann.Natürlich ist das Drehmoment bei diesen „Motörchen“ kaum zu spüren aber der 400er hat eben ca. 30 % mehr davon,und wenn er dann noch gut gemacht ist .....„ja da kommt Stimmung auf “ ….und natürlich kommt auch der 400 er nicht direkt von unten heraus und muss gedreht werden. Drehmoment max bei 4000min -1 das bedeutet drehen ,drehen ,drehen......
nix mit Big Block und sattem Drehmoment von unten raus !
Testwerte & Leistungskurven aus den 60 Jahren - Schaltpunkt bei 5500 min1;
250er; in 60 s von 0-82 km/h (Höchstgeschwindigkeit 80-85) von 80-82 in 15 s !!!!!
300er; in 60 s von 0-88 km/h (Höchstgeschwindigkeit 85-90) von 80-88 in 30 s !!!!!
400er; in 60 s von 0-95 km/h (Höchstgeschwindigkeit 95- 100) von 80-95 in 25 s !!!!!
…..und diese Werte sind wohlgemerkt unter optimalen Bedingungen ohne jeglichen Gegenwind bzw. geringste Steigung und ohne Anhänger !!!
Gerade beim 250er können sie auch wesentlich schlechter sein.
Wobei die Beschleunigungswerte etwas besser werden bei höheren Schaltpunkten 1 - 3 Gang.
(6000 – 6500 min1)

Bei diesen Beschleunigung - Höchstgeschwindigkeitswerten sollte übrigens jedem klar sein was er erwarten kann.Leider werden immer wieder Phantasie werte angegeben.
pitt

 
pitt
Beiträge: 75
Registriert am: 22.06.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#10 von fritzeflink , 06.03.2022 18:17

Hallo Pitt,

vielen Dank.
Hätte die Frage nicht gestellt, würde mein Bauchgefühl nicht klötern!
Wie Eber nach Südfrankreich, da fehlt mir eh Mut und Sitzfleisch.
Wohne in der Rheinischen Tiefebene, von da her mein Gedanke.
Zum hoffentlich nochmals statt findenden Kleinwagentreffen in Einbeck müsste ich durchs Bergische und Weser Bergland,
das war mir eher nicht realistisch.
Doch wenn ich das gut vorbereite, sollte ich doch hier auf dem platten Land wo hin kommen können?

Schönen Gruß
Fritz

fritzeflink  
fritzeflink
Beiträge: 15
Registriert am: 06.04.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#11 von pitt , 07.03.2022 18:19

Hallo Fritz
man kommt mit jedem Goggomobil und egal welchem Motor die Berge hoch und fast überall hin.Aber man muss die Motoren auf Drehzahl halten d.h. keine Angst vorm Hochdrehen (ruhig mal 5500/6000 min-1) das sind beim 400er ca. 50 kmh im Zweiten und ca.75 kmh im Dritten. Bei den kleinen Motoren etwas weniger) muss nicht immer sein aber wenns drauf ankommt.- dann haben die Gänge beim Hochschalten besseren Anschluss an den nächsten Gang. Das gilt insbesondere für den zweiten und dritten Gang, aber auch gerade bei Steigungen und Gegenwind rechtzeitig runterschalten .Ist die Drehzahl erst mal im Keller ist der Schwung dahin.Gerade die älteren Generationen die mit Zweitaktmotoren groß wurde können damit Umgehen .Ein Zweitaktmotor muss drehen !! Wie steht schon sinngemäß in der Betriebsanleitung für die Adler 250 – deren Motor ja vom Grundkonzept dem Goggomobil gleicht (beide Motore von F. Dozekal entwickelt) ;.....keine falsche Schonung, keine ungerechtfertigte Angst vor Umdrehungszahlen.
Der Motor will und muss drehen. Schäden durch überdrehen gibt es nicht ,wohl aber durch unsachgemäße Bedienung, Schaltfaulheit,fahren mit zu geringer Geschwindigkeit im großem Gang usw.....
Also in diesem Sinn ; Stoff geben.....
pitt

 
pitt
Beiträge: 75
Registriert am: 22.06.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#12 von fritzeflink , 09.03.2022 11:21

Hallo Pitt,

danke.
Genau da war ich gerade was verklemmt,
weil meiner sich mit gefressenem Pleuel verabschiedet hat.
Nach 50 Jahren darf er das wohl auch.

Gibt es zu den verschiedenen Übersetzungen Drehzahl/Geschwindigkeits Diagramme?
Dann brauche ich nicht alles selber ausprobieren.

Schönen Gruß
Fritz

fritzeflink  
fritzeflink
Beiträge: 15
Registriert am: 06.04.2014


RE: Anhängerkupplung 250er Coupe

#13 von pitt , 11.03.2022 08:38

Hallo Fritz
habe leider zu den verschiedenen Übersetzungen von Drehzahl/Geschwindigkeit keine Diagramme.
pitt

 
pitt
Beiträge: 75
Registriert am: 22.06.2014


   

Lüfterhaube Unterschied 250 zu 400
neue Stilrichtung der zeitgenössischen Kunst

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz