Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Was ist das für ein Motor

#1 von Stefan R. , 30.04.2016 18:59

Hallo zusammen,

habe beim Aufräumen meiner Ersatzteile einen Goggomotor gefunden den ich nicht zuordnen kann.
Er sieht aus wie ein normaler 250ccm Motor jedoch hat er noch zusätzliche Anschlüsse die mein momentan verbauter 250ccm Motor nicht hat.
Kann mir jemand sagen wozu die Anschlüsse dienen oder wofür sie sind?

MfG Stefan

Angefügte Bilder:
P1010325.JPG   P1010319.JPG   P1010328.JPG   P1010329.JPG   P1010331.JPG   P1010326.JPG  
 
Stefan R.
Beiträge: 21
Registriert am: 10.06.2014


RE: Was ist das für ein Motor

#2 von Uwe , 30.04.2016 19:35

Umbaumotor für Fiat 126 aus der Produktion der Lloyd Motorenwerke Bremen aus den Siebzigern.
Was da anders ist, ist ein Vakuumnippel für den Antrieb der Bing-Benzinpumpe sowie ein vom Getriebe ausgehender Antrieb/Anschluss für eine Tachowelle.


 
Uwe
Beiträge: 218
Registriert am: 29.12.2013


RE: Was ist das für ein Motor

#3 von Stefan R. , 30.04.2016 19:55

Kann man so sagen wieviel Hubraum der Motor hat? Und kann ich diesen Motor in mein Coupè einbauen?

MfG

 
Stefan R.
Beiträge: 21
Registriert am: 10.06.2014


RE: Was ist das für ein Motor

#4 von Michael , 30.04.2016 21:00

Beim Aufräumen gefunden Da muss ich schmunzeln :-) Hast du ein Cotten oder Schrottplatz ?
Ja den Motor kannst du verwenden.Normal ist es es 250er aber den kann ja jemand umgebaut haben auf 300 oder so.
Must Zylnderkopf abnehem und messen .(Kolbendurchmesser),Gesamtübersetzung wäre glaub ich nicht richtig für Coupe.
Gruß Michael

Michael  
Michael
Beiträge: 46
Registriert am: 01.01.2014


RE: Was ist das für ein Motor

#5 von Uwe , 30.04.2016 22:28

Umgerüsteter Umbaumotor mit 300 ccm??
Das wäre der Erste. Wunschtraum.
Die Umbaumotoren haben normalerweise die Transporter-Übersetzung.
Damit hätte das Coupé einen prima Anzug, aber keine wirklich passende Höchstgeschwindigkeit...


 
Uwe
Beiträge: 218
Registriert am: 29.12.2013


RE: Was ist das für ein Motor

#6 von Stefan R. , 30.04.2016 22:32

Hab mal ne zeitlang sehr intensiv Autoteile gekauft. Meistens aus Hobbyauflösungen o.ä.
Da ich aber noch neben dem Goggo nen VW T3 , ne Schwalbe und meinen normalen Alltagswagen habe, haben sich recht schnell sehr viele Teile, Motoren usw. gesammelt.
Irgendwann verliert man den Überblick :-D

Zurück zum Motor... Wie ist denn der Kolbendurchmesser des 250ers bzw des 300ers?
Und wie meinst du das zwecks Getriebe? Ist es zu lang bzw zu kurz fürs Coupe?

MfG

 
Stefan R.
Beiträge: 21
Registriert am: 10.06.2014


RE: Was ist das für ein Motor

#7 von Uwe , 30.04.2016 22:40

Coupé 250 Getriebeübersetzung 23:62
Transporter 250 Getriebeübersetzung 22:63
zähls nach an deinem Getriebe...
Zylinderdurchmesser 250 Standard 53.0
Zylinderdurchmesser 300 Standard 58.0
"die Hoffnung stirbt zuletzt"


 
Uwe
Beiträge: 218
Registriert am: 29.12.2013


RE: Was ist das für ein Motor

#8 von Stefan R. , 30.04.2016 23:03

Ich werde mal Montag nachmessen/nachzählen und euch dann berichten.
Schönes Wochenende noch

MfG

 
Stefan R.
Beiträge: 21
Registriert am: 10.06.2014


RE: Was ist das für ein Motor

#9 von Alexander Barnow , 01.05.2016 12:17

Hallo
Der Motor müsste ein 250er sein.
Die Motornummer sieht unverändert nach Goggo aus(müsste in diesen fall schon BMW sein wegen den 01-)

Um den Motor im Coupe benutzen zu können,muss unbedingt der Vaccumstutzen(Schlauchnippel) verschlossen werden.
Einfach einen passenden Schlauch draufstecken,M6er Schraube in den Schlauch drehen,und mit schlauchschellen beide Enden sichern.

Sonst zieht der Motor, über den Stutzen Falschluft.
Mit einer wechel der übersetzung ,kann man mehr in richtung Anzug am berg oder Endgeschwindigkeit variieren.

Der Transporter hatte z.b eine sehr kurze übersetzung.
Es galt mit unveränderten 13,6Ps 600kg Goggo + 250Kg Zuladung vom Fleck zu bewegen.
Mehr als 65 vielleicht auch 70 sind nicht drin.

Bei Limo und Coupe ist das genauso.
Die Limo hat 420Kg ,das Coupe meine ich 460Kg.

Da wurde dann auch die Übersetzung dasn das schwerere Coupe angepasst.
Ziel des ganzen ist alle Modelle sollen vom Fleck kommen,und ein gewisses temperament haben.

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 176
Registriert am: 01.01.2014


RE: Was ist das für ein Motor

#10 von Michael , 02.05.2016 12:52

Sag nie mals Nie Uwe!! ,möglich ist alles.Auserdem hast du bestimmt auch schon Funde gehabt wo du nie mit gerechnet hast,oder?

Gruß Michael

Michael  
Michael
Beiträge: 46
Registriert am: 01.01.2014


RE: Was ist das für ein Motor

#11 von Stefan R. , 02.05.2016 21:22

Also der Motor hat 250 ccm. Hab ich heute Nachmittag mal nachgemessen.
Getriebe hab ich heute nicht geschafft nachzusehen, werde ich aber morgen mal machen.
Mal schauen, vllt mach ich den Motor soweit fertig und stell ihn mir auf Ersatz hin. Oder gibt es auch heute noch Interesse an diesem Motorumbau?

MfG

 
Stefan R.
Beiträge: 21
Registriert am: 10.06.2014


   

Auflösung Teilelager vom Opa aber keine Ahnung was das für Teile sind
Tages-KM-Zähler im Goggomobil?

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor