Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Reifen 145-10 und der TÜV

#1 von Otto aus Weissenburg , 16.06.2017 20:49

War am 3.6.17 mit meiner Limo beim TÜV. Alles ohne Probleme. Dann kamen wir zu den Reifen! Da sind ja nicht die eingetragenen 4.40-10 drauf! Ich sagte dem sympathischen Prüfer, dass diese Größe nicht zu bekommen sei . Er meinte nur: ist schon okay so und klebte den Stempel drauf. So einfach kann es also auch gehen.

Gruß Otto


 
Otto aus Weissenburg
Beiträge: 160
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 17.06.2017 | Top

RE: Reifen 145-10 und der TÜV

#2 von pitt , 18.06.2017 11:40

Hallo
schön dass der TÜV Stempel so einfach war, im Grund genommen ist die Größe ja auch kaum anders.Auch ich habe diese Dimension schon 3 Jahre montiert – habe sie aber erst eintragen lassen auf dringendes anraten eines Bekannten der beim TÜV ist. Das war auch völlig problemlos. Die Misere kann bei einem Unfall losgehen – nicht eingetragene Reifengrößen können dann zum Problem werden,da das Fahrzeug nicht den technischen Basisdaten entspricht.
Ein Bekannter hatte große Probleme nach einem Unfall bei nur geringfügig anderer Größe.Und die Versicherung die ja besonders bei einem großen Schaden oft mit allen mitteln versucht den Schaden nicht oder nur teilweise zu regulieren kann dann ggf. zum Problem werden – der Regress droht. Auf den freundlichen TÜV Prüfer kann man sich dann nicht mehr berufen.
pitt

 
pitt
Beiträge: 57
Registriert am: 22.06.2014


RE: Reifen 145-10 und der TÜV

#3 von Otto aus Weissenburg , 18.06.2017 12:56

Da hast Du nicht ganz Unrecht.

Otto

 
Otto aus Weissenburg
Beiträge: 160
Registriert am: 01.01.2014


RE: Reifen 145-10 und der TÜV

#4 von Schlumpfi , 18.06.2017 17:41

Hallo Zusammen,

ich hatte einen TÜV-Prüfer erwischt, der zwar im Grundsatz nichts gegen den Eintrag der Reifen hatte, aber vorgerechnet hat, dass der Abrollradius anders ist und somit der Tacho nicht stimmt.
Also habe ich mit dem Prüfer eine Probefahrt gemacht und mit Unterstützung der modernen Smartphonetechnik und einer entsprechenden Tacho-App bei den angezeigten gefahrenen 30 km/h, 50 km/h und 80 km/h auf dem Smartphone, einen Strich auf den Tachorrand gemacht.
Danach noch gelbe Klebepfeile besorgt, an die Stelle der Striche geklebt und schon passt das Ganze.
Die Tachoprüfung hat natürlich extra gekostet ... was kostet heute nichts ...!

Gruß Ralf

 
Schlumpfi
Beiträge: 255
Registriert am: 01.01.2014


RE: Reifen 145-10 und der TÜV

#5 von Otto aus Weissenburg , 18.06.2017 17:49

Hallo Ralf,
sind die 145er dann bei dir eingetragen?
Gruß
Otto

 
Otto aus Weissenburg
Beiträge: 160
Registriert am: 01.01.2014


RE: Reifen 145-10 und der TÜV

#6 von Schlumpfi , 18.06.2017 18:34

Ja, sind eingetragen!

Gruß Ralf

 
Schlumpfi
Beiträge: 255
Registriert am: 01.01.2014


   

Röhrenradio
Baue dir dein Goggo selbst !!!

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz