Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

RE: Wie geht es weiter mit dem Goggomobil?

#26 von meykel , 21.12.2017 10:33

Hallo
ja das mit der Auslegungssache ist das so eine Sache...Nach meinen Erfahrungswerten,wird meist negativ beschieden.!
Ob das Goggomobil einen Bonus hat,vermag ich nicht zu sagen,wohl aber derer,die mit dem Namen Goggomobil nichts anzufangen wissen(Generation Händy)und das auf Altwagentreffen sich die Leute dafür interessieren,-liegt auf der Hand..(Interessenheuchelei und ich bin ja hier,weil ich sonst nix zu tun habe...) beobachtet man diese Spezie weiterhin,wird sich in ein Steuergeräte verseuchtes Vehikel gesetzt und losgefahren..Aber wehe dem diese Spezie entdeckt dann auf der Landstrasse einen betagten Veteranen vor sich,muss der ja auf allen Umständen überholt werden trotz (Gegenverkehr,nicht ein zusehende Kurve voraus usw...)es kann ja nicht sein,das man hinter so einem alten "Stinker"her fahren muss ...

Christoph ich würde mich gerne irren...aber 180t km "Altwagenfahrerei" sprechen leider eine andere Sprache.....

mfg.
meykel


 
meykel
Beiträge: 149
Registriert am: 03.01.2014

zuletzt bearbeitet 21.12.2017 | Top

RE: Wie geht es weiter mit dem Goggomobil?

#27 von Andreas , 22.12.2017 17:46

Daher:
Fahrt mit dem Auto, redet drüber und es wird auch nicht vergessen!

Frohe Weihnachten und Gruß
Andreas

Andreas  
Andreas
Beiträge: 152
Registriert am: 27.01.2015


RE: Wie geht es weiter mit dem Goggomobil?

#28 von Alexander Barnow , 23.12.2017 12:12

Ich finde die Idee von Christoph (FD) interessant.

in Abgewandelter form.
Wieso nicht mal,ein paar restaurationsprojekte auf einen Treffen ausstellen?

Vielleicht die Autos vom Nachwuchs,die gerade angefangen haben.
Man kommt so vielleicht auch leichter ins Gespräch,und kann vor Ort etwas an seinen Goggo lernen,oder noch fehlende Teile finden.

Ich persöhnlich bleib beim Goggomobil , aus optischen und praktischen gründen:
Es sieht einfach sehr niedlich aus
Ist anständig repariert unerhört zuverlässig
Was nicht da ist,kann nicht kaputt gehen(Ventile/deren antrieb,wasserpumpe,benzinpumpe,sensoren ,keil/steuerriemen)
Wenn mal was kaputt geht,lässt es sich meistens recht schnell und einfach reparieren.
Die unterhaltungskosten sind überschauber und verhältnissmässig günstig.
Ich bevozuge generell Zweitakter (nur 3 bewegte teile,toller klang/duft,schneller und einfacher zu reparieren)

Mit einer Ausnahme, hatte ich nie andere Autos als Goggomobile.
Diese Ausnahme hatte nach 2 Monaten nen kapitalen Motorschaden.

Mein AWS shopper hielt gut 2 jahre und 17.000Km als Alltagsauto durch


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 190
Registriert am: 01.01.2014


RE: Wie geht es weiter mit dem Goggomobil?

#29 von Andreas , 23.12.2017 18:50

Ich bleib dabei:
- allem "Ökoidealismus" zum trotz!
- allem Schwarzseher zum trotz!
- weil ein Fahrzeug kein Stehzeug sein soll!
- an der Freude zum Fahren,
und weil es auch anderen Freude bereitet!

... und gönne meinem Kleinen möglichst viel Bewegung!

Sprich: Schönes Wetter und nicht eilig -Goggo, Rolldach auf und mmmmmm. Schlechtes Wetter und/oder eilig - Capri V6 und mmmmm. Der Winter ist das Problem. Mein modernes Winterauto ist ja auch nicht schlecht. Es meint aber leider ab und zu eine Vollbremsung hinlegen zu müssen (scheiß Asisstenzprogramme).

Und mit welchen Auto bin ich im letzten Winter bei -10° gefahren, weil mein Winterauto wieder mal ausgefallen ist?

War zwar frisch aber spaßig!

Gruß und frohe Weihnachten

Andreas

Andreas  
Andreas
Beiträge: 152
Registriert am: 27.01.2015


   

Euch allen ein guten Rutsch ins neue Jahr
Weihnachtsgrüße aus Berlin

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz