Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Farbe der Bodengruppe.

#1 von Coupe68 , 08.02.2018 19:52

Hallo Zusammen,

durch das Forum und Wiki habe ich schon einiges über Goggo-Farben gelernt.

Leider habe ich nix über die Bodengruppe gefunden.

Der Unterboden meines Coupe Bj. 1968 war innen wohl grau.
Der Zustand ist aber zu schlecht um eine Farbbestimmung zu machen.

Was war das für ein grau?
Hatte Unterboden und Armatturenbrett vielleicht die gleiche Frabe?

Gruß, Albert

Coupe68  
Coupe68
Beiträge: 21
Registriert am: 25.07.2017


RE: Farbe der Bodengruppe.

#2 von Heiner , 08.02.2018 21:31

Hallo Albert,

Bei meinem Coupe habe ich das Amaturenbrett in RAL 7016, Anthrazitgrau lackiert.
Der Farbton kam dem Original sehr nahe.
Der Unterboden wurde ab Werk nicht lackiert sondern nur mit einer Bitumenmasse geschützt.
Bei einer Restauration würde ich nach dem strahlen EP-Grundierung mit anschließendem EP-Decklack in schwarz auftragen.
=G= Heiner


 
Heiner
Beiträge: 97
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 08.02.2018 | Top

RE: Farbe der Bodengruppe.

#3 von Alexander Barnow , 09.02.2018 11:22

Hallo

Die Bodengruppe war bei den Goggos schon lackiert.
Unterbodenschutz gabs ab Werk serienmässig.

Bodengruppe,Montagedeckel,Gebläsebleche,Tank,Schaltkulisse,Pedalerie ,
waren in Schwarz seidenmatt lackiert

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 186
Registriert am: 01.01.2014


RE: Farbe der Bodengruppe.

#4 von Coupe68 , 09.02.2018 16:09

Vielen D A N K für die Antworten.

Hier noch ein Bild zur Veranschaulichung.

Coupe68  
Coupe68
Beiträge: 21
Registriert am: 25.07.2017


RE: Farbe der Bodengruppe.

#5 von Klaus gofesi , 09.02.2018 20:38

Hallo Albert,

möchte mich zwar nicht zu 100 % festlegen, aber auf Grund alles was ich über die Jahre im Original oder auf Bildern sah war folgendes:
Bei Goggomobilen unter der Regie von Hans Glas waren die Bodengruppen beidseitig in schwarz glänzend lackiert. Unter der Regie von BMW waren sie so wie bei Deinem zu sehen in der "Strukturfarbe" in grau lackiert.

Würde auf dem grundiertem Fahrgestell einen überlackierbaren Steinschlagschutz (dünn) aufspritzen um ihn dann später im dem passenden RAL Grauton zu lackieren. Wenn dann kritische Bereiche in Radhäusern, Wagenheberaufnahmen usw. dann noch mit Fett oder Wachs versiegelt werden dürfte das reichen. Wir fahren ja normalerweise nicht im Winter.
Wie alles hat auch das seine Vor und Nachteile, wenn unter einen ebenso mit Fett & Wachs geschütztem schwarzen Lack der "Glas produzierten" z.B. durch Steinschlag Rost entsteht sieht man es schneller und kann nachbehandeln. Wenn unter dem dicken Steinschlagschutz etwas gammelt dann merkt man es oft erst dann mit größerer Ausbesserung.
Aber soweit kommt es ohne Winterfahrten bei Salz dann eher doch nicht

Kannst in die Bildergalerie schauen, bei meinem 1968 Coupé Chassis mit abgehobener Karosse, genau die Oberfläche wie Deiner.

Viel Erfolg und viele Grüße Klaus

 
Klaus gofesi
Beiträge: 24
Registriert am: 03.03.2016


RE: Farbe der Bodengruppe.

#6 von Alexander Barnow , 09.02.2018 22:19

Hallo Klaus
Ich wollte mich da auch nicht so genau festlegen.
In meiner freizeit beschäfige ich mich ,mit genau solchen Details am Goggo.

Dabei stütze ich mich auf alte Fotos,oder Bilder jeglicher art,die irgendwelche detailschnipsel oder infos zeigen.

Man lernt nie aus.
Danke für die Info :)


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 186
Registriert am: 01.01.2014


   

USA Goggo help
Goggomobil Farben

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor