Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Druck

#1 von KlausS , 09.04.2014 14:20

Hallo zusammen, hat eigentlich einmal jemand bei seinem/n Goggo/s die Kompression gemessen? Lt. Handbuch haben alle ein Verdichtungsverhältnis von 1:6. Einmal nachgemessen (kalt) liegt mein linker Zylinder bei 6,5 bar und der rechte bei 7,5 bar.
Gibt es von euch hierzu Gedanken oder Meinungen?
Schöne Grüße Klaus

 
KlausS
Beiträge: 112
Registriert am: 02.01.2014


RE: Druck

#2 von goggobiber , 09.04.2014 15:47

Hallo Klaus,

das Verdichtungsverhältnis ist nicht mit dem Kompressionsdruck identisch. Gute, neue Goggo-Motoren haben nach ihrer Einlaufzeit 8 bar oder ´n Tick mehr. 7,5 ist aber ein tadelloser Wert und wegen 1 bar weniger auf dem anderen Zylinder mußt Du Dir keine Sorgen machen, der Kolben hatte evtl. mal ´n leichten Klemmer und ein Kolbenring kann in seinem Sitz verklebt sein. Entweder das schleift sich mit der Zeit von selbst ein (nach ´nem halben Jahr wieder mal messen) oder Du nimmst den Zylinder einfach mal ab, schaust nach und löst den evtl. eingeklemmten Kolbenring. War der Motor warm, als Du gemessen hast?


Das Leben ist zu kurz, um neue Autos zu fahren.

 
goggobiber
Beiträge: 448
Registriert am: 01.01.2014


RE: Druck

#3 von KlausS , 10.04.2014 09:02

Hallo G-Biber, mir war bewusst, dass der linke Zylinder etwas mehr gehont wurde, da er thermisch mehr belastet ist. Wahrscheinlich daher die etwas geringere Kompression. Und der Motor war beim Prüfen garagenkalt.
Gruß
Klaus

 
KlausS
Beiträge: 112
Registriert am: 02.01.2014


RE: Druck

#4 von goggobiber , 10.04.2014 09:35

Hallo Klaus,

ist der Motor frisch überholt?
Dann ist der Messwert ohnehin noch nicht endgültig, das wird noch besser. Fahr´ ihn bitte mal warm, miss erneut und teile uns das Ergebnis mit.

Viel Spaß bei der Probefahrt.


Das Leben ist zu kurz, um neue Autos zu fahren.

 
goggobiber
Beiträge: 448
Registriert am: 01.01.2014


RE: Druck

#5 von KlausS , 10.04.2014 12:12

Hallo Goggobiber,
der Motor wurde vor ca. 7.000 km überholt. Er ist also nicht neu. Aber ich werde die Kompression noch mal prüfen, wenn er warmgefahren ist. Gruß Klaus

 
KlausS
Beiträge: 112
Registriert am: 02.01.2014


RE: Druck

#6 von Eber , 11.04.2014 10:09

Hallo Klaus,
entscheidend ist auch, wieviel Ölfilm zwischen Zylinderwand und Kolbenringen hängt.
Der Ölfilm schlußendlich dichtet ja die Kluft ab.....
Somit sind auch andere Umstände dafür verantwortlich, wie hoch der Motor verdichtet.
Wenn viel unverbrannte Gase umherschwirren, wird besser geschmiert und verdichtet, aber Leistung ist evtl. weniger da.
Vergaser fett eingestellt oder mager ist genauso entscheidend wie Früh- oder Spätzündung.

Umkehrschluß: Wenn der Motor schlecht abgestimmt ist, ist wahrscheinlich auch der Kompressionsdruck niedrig
Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 352
Registriert am: 01.01.2014


   

Goggomobil Wiki
Sitze ?

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor