Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Goggomotor mit Verteiler

#1 von Arno SA , 17.11.2019 01:30

Hallo Leute,
ca. Mitte Mai 2018 hatten wir's mal ueber Goggomotoren mit einer Zuendspule und Verteiler statt 2 Spulen und 2 Unterbrechern. Die Diskussion ist seltsamerweise hauptsaechlich in der Abteilung "Marktplatz" gelaufen, ich kann sie aber jetzt nicht mehr finden. Weiss jemand, wo die Beiträge jetzt sind, oder hat sie sich jemand aufgehoben?
Grüsse,
Arno SA

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#2 von goggobiber , 17.11.2019 08:42

Hallo Arno,

habe mal oben rechts in die Suche "Verteiler" eingegeben und das hier gefunden: Goggomotor mit Verteiler
Hilft das weiter?

Gruß: Bernd


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 533
Registriert am: 01.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#3 von goggobiber , 17.11.2019 08:45


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 533
Registriert am: 01.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#4 von Arno SA , 17.11.2019 19:51

Hallo Bernd (=Biber),
danke, diese Beiträge habe ich schon auch gefunden, aber da kommt eben auch der Bezug hoch auf Schriebe hin und her, die aus irgendeinem Grund in "Marktplatz" gelaufen sind, ich glaube sogar mit Fotos. Aber in Marktplatz kann man jetzt nicht mehr zurückgehen bis Mai 2018, oder zumindest ich kann es nicht. Weiss jemand Rat?
LG
Arno

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#5 von goggobiber , 18.11.2019 08:09

Tatsächlich,

da ist wohl was kaputt...


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 533
Registriert am: 01.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#6 von Coupéhans , 18.11.2019 08:31

Hallo Arno,

ich habe so einen Motor herumliegen. Was möchtest Du wissen?

Grüße


Hans


___________________________________________
Coupéhans

Der Auspuff dröhnt,
der Kolben schreit,
Zweitakt für die Ewigkeit.

(X) <--- hier bohren für neuen Monitor.

 
Coupéhans
Beiträge: 157
Registriert am: 01.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#7 von Arno SA , 20.11.2019 00:10

Hallo Hans,

was ich mal drin hatte in meinem 400er in den 60er Jahren, das war ein Umbausatz, den ich von einer Hinterhof-Goggowerkstatt irgendwo bei Barcelona gekauft hatte. Das war zu einer Zeit, wo ich grade bei als Werkstudent bei Glas war. Ich habe dann mein so umgerüstetes Auto dem Herrn Dompert und einigen anderen Ingenieuren vorgeführt. Die hatten sowas vorher noch nicht gesehen. Sie waren an der Technik interessiert, sagten aber dann, dass sie jetzt (1967) nichts (mehr?) am Goggo ändern wollten. Vielleicht haben sie damals das Ende von Glas & Goggo schon vorausgesehen.

Jetzt ist hier ein Kupplungsdeckel aufgetaucht, brandneu, der ganz klar für die Aufnahme von einem Verteiler vorgesehen ist. Der ist sauber professionell gemacht (kein Hinterhof-Nachguss), und er hat sogar das Goggomobil-Logo drauf. Und jetzt kommt raus, dass es in Deutschland eben doch den einen oder anderen Verteiler-Motor gibt. Heisst das, dass sie bei Glas diese Idee doch noch aufgegriffen haben und ein paar solche Motoren für bestimmte Anwendungszwecke gebaut haben? Wo kommt Dein Verteilermotor her, bzw. wo war er drin?

Ich wollte nur einfach den Leuten hier zeigen, was es mit diesem Spezialdeckel auf sich hat. Kannst Du vielleicht ein paar Fotos machen von Deinem Motor? Entweder hier reinstellen oder/und per WhatsApp an die Gruppe oder an mich schicken?

Danke und LG

Arno

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#8 von Arno SA , 20.11.2019 00:48

An Uwe,

sind die Beiträge vom "Marktplatz" von Mitte Mai 2018 ganz verloren gegangen oder gibt es die noch irgendwo? Gesucht sind die Artikel über Motoren mit Verteiler, die damals da drin waren.

Thx & regards,

Arno SA

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#9 von Coupéhans , 20.11.2019 08:46

Hallo Arno,
dies war der originale Motor der Furgoneta. Soweit ich weiß, hat man die Verteilermotoren nur in Spanien bei Munguía gebaut; die Motoren hatten 350 cm³ und hatten das Motorgehäuse und Zylinder der 400er (Stehbolzen asymmetrisch). Motoren mit der normalen Kontaktzündung gab es dort allerdings auch. Ich mache in den nächsten Tagen Fotos und stelle sie in die WA-Gruppe!


___________________________________________
Coupéhans

Der Auspuff dröhnt,
der Kolben schreit,
Zweitakt für die Ewigkeit.

(X) <--- hier bohren für neuen Monitor.

 
Coupéhans
Beiträge: 157
Registriert am: 01.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#10 von Arno SA , 21.11.2019 01:22

Danke, Hans.

Aha! Diese Motoren waren also was rein spanisches. Deshalb gab's den Umbausatz auch nur in Spanien. Nur komisch, warin die dort unten so selbständig und unabhängig dass sie sowas machen konnten, ohne dass die Dingolfinger, incl. Herr Dompert, nichts wussten davon???

LG,

Arno

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#11 von Eber , 21.11.2019 09:02

Hallo Arno,

ich habe gerade einen solchen spanischen Motor hergerichtet, die Spanier haben noch mehr herumexperimentiert.
So ist im Video zu sehen, daß Einlaßkanäle unter die Zylinder in den Getriebeblock gebohrt wurden evtl. für Membransteuerung.
Bei diesem Motor wurden sie aber nicht eingesetzt, die Löcher wurden mit Bakelitscheiben zugemacht.
Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 388
Registriert am: 01.01.2014


Goggomotor mit Verteiler

#12 von Arno SA , 23.11.2019 02:34

Hallo Eber, (und Coupéhans),

so wie der Kupplungsdeckel mit Verteiler in Deinem Video aussieht (vielen Dank übrigens), so habe ich meinen früheren auch in Erinnerung. Der den ich jetzt habe , der sieht ganz anders aus, siehe Bilder. Oder ist das vielleicht kein Deckel für Verteiler, sondern für die Frischöl-Automatik, mechanische Benzinpumpe (gab's das überhaupt), oder sowas??

LG
Arno

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#13 von Arno SA , 23.11.2019 02:37

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#14 von Alexander Barnow , 23.11.2019 10:19

Hallo Arno.
Ja,es gab Motoren mit Benzinpumpe und Frischölautomatik.
Diese wurden bei der US version des Transporters verwendet.

Das Öl wird da reingepumpt,wo die Umbaumotoren(Figo,AWS shopper)
den Unterdruckanschluss haben

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 190
Registriert am: 01.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#15 von Eber , 23.11.2019 22:09

Da hat der Alexander des Rätsels Lösung, Klasse
Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 388
Registriert am: 01.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#16 von Arno SA , 24.11.2019 00:36

Hallo Alexander,
ja, toll, danke! Hast Du so einen Motor, oder wo kommt das Foto her? Dann ist "mein" Deckel vorbereitet für eine Benzinpumpe, aber nicht für die Frischölautomatik. Wo gab es denn diese Kombination?

Grüsse,
Arno

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 281
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#17 von gobi97 , 24.11.2019 01:16

Hallo Arnow, Hallo Alexander,

die 400er Motoren mit Frischölpumpe an der Kurbelwelle, gab es auch für Limou + Coupe, für den Exportmarkt, auch ohne Benzinpumpenkombination. Ich hatte so einen von der Route 66 Fahrt mitgenommen.Der Motor war nach " Werksüberholung " nicht wieder eingebaut worden. Hat bei mir die Pekingfahrt gut überstanden. Hat nach ca.35000km die Welle vom 3ten Gang abgeschehrt. Die Welle hatte schon Zylinderrollenlager, wie von Fa.Glas empfohlen. Überlastursache! Passiert in AUD bei Teatree (Teetree).
LG Bernhard

 
gobi97
Beiträge: 40
Registriert am: 02.01.2014


RE: Goggomotor mit Verteiler

#18 von Alexander Barnow , 24.11.2019 23:48

Hallo
Nein,so einen Motor hab ich nicht.
Das Bild stammt aus einen Video.

Ich versuche,alles mögliche an infos, zum Thema Goggomobil zusammenzutragen.

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 190
Registriert am: 01.01.2014


   

...denn sie will Goggo fahr´n Das neue Goggolied
oh ha :-)

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz