Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Leistungsunterschied beim 400er

#1 von Michael1342 , 11.01.2021 15:56

Hallo,
Der 400er Motor wird anfangs mit 20 PS und später mit 18,5 PS angegeben.
War das wirklich so? Und wenn ja, wo ist der Unterschied?
Gruß, Michael


Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 780
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 11.01.2021 | Top

RE: Leistungsunterschied beim 400er

#2 von goggobiber , 11.01.2021 17:53

Hallo Micha,
bin nicht sicher, könnte aber versicherungstechnische Gründe gehabt haben. Damals zählte jede Mark und man kam so in eine niedrige Haftpflichtstufe. Technische Unterschiede sind mir nicht bekannt.


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 715
Registriert am: 01.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#3 von Alexander Barnow , 11.01.2021 19:19

Hallo
Ich kann mich ganz dunkel dran erinnern,das es 2 verschiedene 400er Zylinder gab.
Hab das Bild noch vor Auge:
Beide Zylinder stehen nebeneinander,aber die anzahl der Kühlrippen,bzw deren position
stimmt nicht überein.
Ich meine,Uwe hätte uns das Bild mal gezeigt,ist schon sehr lange her.

Man hat das wohl wirklich aus Versicherungsgründen gemacht.
Kann hier ein anderes Beispiel nennen:der Messerschmitt Kabinenroller.
Dieser hatte anfangs 10,2 PS.
Später hat man die Leistung auf 9,7PS gedrosselt.
Für den 10,2 PS Motor waren 70DM an Versicherung zu zahlen,für den 9,7PS Motor 50DM

Man könnte den 400er Motor auch gedrosselt haben,um ihn haltbarer zu machen.
So war es bei den ganz alten Goggomotoren,die hatten 14,1PS anstatt 13,6PS

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 212
Registriert am: 01.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#4 von Uwe , 11.01.2021 19:41

Alex hat Recht. Die ersten 400er Motoren hatten tatsächlich andere Zylinder.
Ich finde das Foto gerade auch nicht mehr,
aber werde das in den nächsten Tagen dann nochmal frisch abfotografieren und hier einstellen.


 
Uwe
Beiträge: 318
Registriert am: 29.12.2013


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#5 von Uwe , 12.01.2021 13:44

Hier im direkten Vergleich ein "normaler" 400er Zylinder, daneben die "Vorserienausführung".

Passend dazu natürlich auch das Motorgehäuse noch entsprechend anders.


 
Uwe
Beiträge: 318
Registriert am: 29.12.2013

zuletzt bearbeitet 12.01.2021 | Top

RE: Leistungsunterschied beim 400er

#6 von Michael1342 , 12.01.2021 17:41

Danke für die Bilder. Danach habe ich normale Zylinder.

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 780
Registriert am: 10.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#7 von Alexander Barnow , 12.01.2021 21:30

Nun versteh ich garnix mehr.

Was sind das für 400er Motoren mit den Einlasskanälen im Motorgehäuse?
So kenne ich das nur ,von Drehschiebermotoren.
Das ist nun das vierte mal,das ich das beim 400er Motor gesehen habe.

Gibts es dazu nähere infos?
Hier mal die Motornummer und Ansaugrohr eines weiteren ,,Drehschieber 400er``
Die Ersatzteilnummer ist dieselbe wie beim Normalen Ansaugrohr,nur steht dort noch ein B hinter der 01
Die wirklich allerersten Goggomotoren (die ersten liefen meines wissens schon 1952 auf den Prüfstand),sollen auch solche Einlasskanäle gehabt haben.



Zu 20PS /18,5PS
Welches Teil bewirkt diese drosselung?
Verdichtungsverhältnis,Bohrung Hub,ist alles gleich.
Die 14.1PS Uraltmotoren haben eine Vollwangenkurbelwelle,das erhöht die Vorverdichtung,
die Kanäle im Zylinder waren Sorgfältiger gearbeitet(keine Gusspickel=keine/weniger verwirbelungen des Gasgemisches)und den Doppelauspuff.

Die 13,6PS Motoren haben eben keine Vollwangenwelle,grober gearbeite Kanäle und den Grossen Auspuff

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 212
Registriert am: 01.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#8 von Coupe68 , 13.01.2021 08:08

Eine Frage:

Hatten diese Motoren auch den Kupplungskorb auf der Kurbelwelle?

Gruß Albert


Coupe68  
Coupe68
Beiträge: 68
Registriert am: 25.07.2017

zuletzt bearbeitet 13.01.2021 | Top

RE: Leistungsunterschied beim 400er

#9 von Alexander Barnow , 13.01.2021 22:09

Hallo Albert.

Wenn ich von meinen Bild ausgeh,nein.

Die Motoren mit Kupplung auf der Kurbelwelle (1955-1957,Motornummer: bis 56 797)
hatten auch ein anderes Getriebe:


Gruss Alex

P.S
Die Bilder vom 400er mit der 58.000er nummer sind nicht meine.
Ich habe mich auf die allerwichtigsten unterschiede begrenzt,die ich so Dokumentieren möchte.
Das sieht man normalerweise nie.


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 212
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 14.01.2021 | Top

RE: Leistungsunterschied beim 400er

#10 von Eber , 14.01.2021 06:01

Hallo zusammen,

ein interressantes Thema....

Die Unterschiede an den Zylindern sind weitreichend, neulich wollte ich ein altes poröses Heizungsteil wechseln bei einem Motor mit alten 400er Zylindern.
Pustekuchen, wenn man kein altes Heizteil hat, die Ausgänge liegen viel weiter auseinander, auch in anderem Winkel nach unten, sowie die Flansche zum Auspuff stehen in anderem Winkel! Somit ist auch der Auspuff ein anderer, zwar schon der große Auspuff, aber mit Flanschen ebenfalls in anderem Winkel!
Bilder zeigen die Unterschiede...
Zu den Fahreigenschaften:
Man merkt wirklich einen Unterschied, der alte 400er zieht "unten raus" viel besser und leichtfüßiger, beschleunigt besser.
Gruß Eber



...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 428
Registriert am: 01.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#11 von Michael1342 , 14.01.2021 09:10

Hallo Eber,
Ist bei dem alten Heizungsteil ebenso innen eine Verbindung zwischen den Auspuffkanälen offen?
Gruß, Michael

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 780
Registriert am: 10.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#12 von Coupe68 , 14.01.2021 20:07

Danke ALEX für die Antwort auf meine Frage!

Danke auch für die anderen Beiträge.
Ich finde das Thema und die Bilder sehr interessant.

Gruß Albert

Coupe68  
Coupe68
Beiträge: 68
Registriert am: 25.07.2017


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#13 von Michael1342 , 21.01.2021 13:57

Hallo,
Ich habe ein Bild von dem ersten Auspuff gefunden. Was hier auffällt, ist die getrennte Abgasführung. Bei den späteren Heizungswärmetauschern gibt es eine Verbindung zwischen den Abgaskanälen. Das ist sehr schlecht für die Leistung. Der Zweitakter lebt nun mal von den Reflexionen im Auspuff und durch diese Verbindung wird der Aufladeeffekt gestört.
Kennt jemand den inneren Aufbau der neueren Schalldämpfer?
Gruß, Michael


Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 780
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 21.01.2021 | Top

RE: Leistungsunterschied beim 400er

#14 von Alexander Barnow , 21.01.2021 18:23

Hallo
Hier mal der neue Auspuff von innen:

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 212
Registriert am: 01.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#15 von Michael1342 , 21.01.2021 19:02

Hallo Alex,
Danke für das Bild.
Nun ist's klar, dieser Schalldämpfer dämpft auch die Leistung erheblich.
Da muß ich mal was ausprobieren....
Gruß, Michael

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 780
Registriert am: 10.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#16 von Arno SA , 02.02.2021 00:52

Wer kann das rausfinden: Kam die niedriere Leistungsangabe (man beachte die Wortwahl!) wirklich gleichzeitig mit den neueren Zylindern raus??
Meines Wissens von damals (ist ja erst 60 Jahre her) waren die neuen Zylinder schon lange da, als man aus Versicherungsgründen eine niedrigere Leistung ausgewiesen hat, ohne eine technische Änderung gemacht zu haben. Da die Fertigungsgenauigkeit damals nicht so besonders gut war, gab es eine erhebliche Streuung in der Leistung der Motoren. Jeder in der Entwicklung wusste das, man durfte es nur nicht laut sagen, nämlich dass ein guter 300er fast genauso so gut geht wie ein schlechter 400er. Man hat also dann aus der Serie ein paar "schlechte" 400er ausgesucht, diese dem TÜV vorgeführt und schon gab es offiziell den Eintrag 18,2PS.
Das Ganze widerspricht nicht der Aussage vom Eber, dass die "alten" Motoren möglicherweise von unten raus ein bisschen besser gezogen haben.

Wer weiss noch was zu dem Thema?

Rrrengtengteng
Arno

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#17 von GlasDGF , 02.02.2021 07:13

Was Arno da sagt...ist absolut richtig. Ich kenne das Ganze von Goliath, die " Leistungsstreuung " der Serienmotoren lag in der Gegend von 10 %.
Bezogen auf den Hansa 1100 mit Doppelvergaser war also bei nominell 55 PS zwischen 50 und 60 PS alles drin.
Das dürfte bei Glas nicht anders sein; exakt kann man das nur auf dem Motorenprüfstand ermitteln.
+ - 2 PS machen aber natürlich beim Goggo 400 einiges aus.


Macht viel Freude, kost net viel, Lösung klar : Goggomobil !

GlasDGF  
GlasDGF
Beiträge: 43
Registriert am: 11.12.2020


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#18 von Michael1342 , 02.02.2021 09:23

Mit dem klassischen Tuning wird der gesamte Motoraufbau ja auch nur optimiert, um damit an die Obergrenze der Leistungsstreuung zu kommen. Dabei werden Fertigungsungenauigkeiten eliminiert, alles feingewuchtet und sorgfältig zusammengebaut. Bei den Goggomotoren ist da sicher einiges zu holen.

Was ich noch wissen wollte, hat der alte Heizungswärmetauscher auch innen eine Verbindung der Abgaskanäle?


Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 780
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 02.02.2021 | Top

RE: Leistungsunterschied beim 400er

#19 von Heiko , 02.02.2021 12:23

Mein Transporter Bj ende 63 ist im brief mit 20 ps angegeben .
gruss Heiko

 
Heiko
Beiträge: 74
Registriert am: 01.01.2014


RE: Leistungsunterschied beim 400er

#20 von Eber , 03.02.2021 20:08

Antwort an Michael 1342:
Ich weiß leider nicht, ob das alte Heizteil in der Mitte eine Trennung hat, kann es mir aber auch nicht vorstellen, wäre schwierig zu gießen...

Bei der alten Doppelportanlage war das Heizteil nur auf einem Auspuff befestigt, die beiden Auspufteile waren komplett getrennt und montierbar.
Das sieht man auf Deinem eingestellten Bild.
Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich

 
Eber
Beiträge: 428
Registriert am: 01.01.2014


   

CORONA Impftermin
Warnblinker

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz