Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Öffnen der Scheinwerfer

#1 von Erikmitk , 09.11.2021 17:13

Hallo!
Wer viel vor hat, hat viele Fragen. Ich habe schon einiges gefunden, aber zu einigem habe ich keine Lösung. Daher werde ich noch einige Fragen stellen.
Mein heutiges Problem:
Ich will an meinem Coupé eine defekte Birne am Scheinwerfer tauschen. Wie bekomme ich den auf? Die Schrauben scheinen nur die Verstellung zu sein.Ich versuchte, den Chromring unten aufzuhebeln. Ohne Erfolg. Was mache ich falsch?
Gruß, Erik


 
Erikmitk
Beiträge: 16
Registriert am: 22.08.2021

zuletzt bearbeitet 09.11.2021 | Top

RE: Öffnen der Scheinwerfer

#2 von Martin Kramer , 09.11.2021 17:27

Hallo, Schraubenzieher in die mittige Öffnung/Oese UNTEN und vorsichtig heraushebeln. Werden durch Druck/Federspannung gehalten. Gruß Martin


Martin Kramer  
Martin Kramer
Beiträge: 77
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 09.11.2021 | Top

RE: Öffnen der Scheinwerfer

#3 von Michael1342 , 09.11.2021 17:32

Hallo Erik,
bei der Limousine gibt es zwischen den Einstellschrauben ein Schraube, die den Ring hält. Gegenüber dieser Schraube wird der Ring eingehängt.
Beim Coupé ist statt der Befestigungsschraube eine einrastende Feder montiert. Der Ring muß mittels Schraubendreher heruntergehebelt werden. Der Ring ist auch gegenüber der Haltefeder eingehängt. Wenn‘s nicht runtergeht, könnte der Scheinwerfertopf verkehrt eingebaut sein.
Gruß, Michael

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 794
Registriert am: 10.01.2014


RE: Öffnen der Scheinwerfer

#4 von goggobiber , 09.11.2021 17:33

Hallo Erik,
Dein Versuch war schon richtig: nimm einen großen Schraubendreher zum Abhebeln von unten und leg' ein Stück Blech oder wenigstens stabile Pappe unter, damit Du den Lack nicht beschädigst. Manchmal ist auch nur eine Sicherung daran schuld, dass eine Lampe nicht funktioniert... (Die Sicherungen sitzen innen unter dem Armaturenbrett an der linken Seitenwand).


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 731
Registriert am: 01.01.2014


RE: Öffnen der Scheinwerfer

#5 von Goggo_Christoph , 10.11.2021 08:29

Achtung falls die Scheinwerfertöpfe um 180° verdreht montiert sind, war bei mir so!
Dann hilft das Hebeln unten nichts und der Chromring gibt irgendwann nach und verbiegt sich.
Falls sich mit viel Kraft unten nichts tut einfach mal vorsichtig oben versuchen den Chromring abzuheben.

Grüße Christoph

Goggo_Christoph  
Goggo_Christoph
Beiträge: 34
Registriert am: 11.11.2020


RE: Öffnen der Scheinwerfer

#6 von Mafu , 12.11.2021 12:00

Hallo
Sollte der Scheinwerfertopf verdreht sein ,ist das an der Kabelzuführung innen zu erkennen. Zuführung von unten ist richtig.
Mafu

Mafu  
Mafu
Beiträge: 216
Registriert am: 05.01.2014


RE: Öffnen der Scheinwerfer

#7 von Erikmitk , 13.11.2021 14:18

Wenn man weiß, in welche Richtung es auf geht und dass man zwischen die Bleche muss, geht es ganz einfach.
Bei mir gehen die Kabel nach oben weg, die Lasche zum entriegeln ist aber unten.
Es war tatsächlich die Sicherung, bzw. Kontaktprobleme an dieser.
Ich habe trotzdem neue Birnen rein gemacht,
Vielen Dank für eure Hilfe.
Gruß, Erik

 
Erikmitk
Beiträge: 16
Registriert am: 22.08.2021


   

Vorstellung Erikmitk
Neue Ausstellung in Australien mit Schwerpunkt Goggo

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz