Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Abschied von Otto Künnecke (1946 – 2022)

#1 von Jens , 19.01.2022 20:27

Der PS-Speicher hat dazu folgenden Text bei FB eingestellt:

Wir nehmen bewegt Abschied von Otto Künnecke (1946 – 2022)
Otto Künnecke hat als Begründer der internationalen Sammlung Automuseum Störy einen wesentlichen Beitrag für den Erhalt des automobilen Kulturgutes geleistet. In einem Lebenswerk hat er gemeinsam mit seiner Frau Marianne die größte Sammlung dieser Art weltweit zusammengetragen und ein in der Region wie auf der ganzen Welt beachtetes Museum geschaffen. Das von Otto und Marianne Künnecke initiierte internationale Kleinwagentreffen ist bis auf den heutigen Tag in der Erinnerung vieler Kleinwagenfreunde präsent.
Die Sammlung Störy konnte bereits vor einigen Jahren von uns übernommen werden und damit in geschlossener Form erhalten bleiben. So werden wir sein Lebenswerk fortsetzen und ihm im PS.SPEICHER Einbeck und dem Depot Kleinwagen ein dauerhaftes ehrendes Angedenken schaffen.
Wir verlieren mit Otto Künnecke nicht nur einen geschätzten Partner und sachkundigen Kollegen, sondern auch einen echten Freund und stetigen Begleiter. Unser Mitgefühl ist bei seiner Familie.
STIFTUNG PS.SPEICHER

Seinem Lebenswerk kann man nur Respekt zollen!
Auf diesem Wege viel Stärke für die Angehörigen.

Jens

 
Jens
Beiträge: 89
Registriert am: 01.01.2014


RE: Abschied von Otto Künnecke (1946 – 2022)

#2 von Robert , 20.01.2022 17:32

Das ist traurig zu hören. Aber Otto durfte zumindest noch erleben, dass seine Sammlung komplett ein neues Zuhause fand.
Schade nur, dass es solche Treffen wie auf der Wiese in Störy vermutlich nicht mehr geben wird und das Treffen am P.S.Speicher dafür kaum ein Ersatz sein kann.
Robert, der mit seinem Isar T700 schon fast nicht mehr als Kleinwagenfahrer zählte in Störy

 
Robert
Beiträge: 312
Registriert am: 01.01.2014


RE: Abschied von Otto Künnecke (1946 – 2022)

#3 von pitt , 22.01.2022 20:53

3.Internationales Kleinwagen-Treffen Störy 1977
Als ich nun die Todesnachricht von Otto Künnecke lese erinnere ich an das Treffen an dem ich 1977 , mit meinem fast Laden neuen 69er Coupe mit nur wenigen Kilometer aus erster Hand , teilnahm. Anreise von Darmstadt über die Autobahn ca.350 Km mit den teils berühmten starken Steigungen der Kasseler Berge.Na ja ,jung und unbeschwert.Tagsüber war das Treffen gut besucht so plus/minus 100 Kleinwagen aber meist nur Tagesbesucher. Über Nacht (das Treffen war 2 Tägig) waren wir aber relativ Wenige ,verstreut in Privatzimmern in der Umgebung, die aber dann abends bei Otto Künnecke im Wohnzimmer saßen,ein überaus sympathischer,netter Mensch.Ich erinnere mich an einen Teilnehmer mit Bond Kleinwagen aus England und einige aus Holland. Am nächsten Tag fuhren wir gemeinsam mit etlichen Kleinwagen durch den bergigen Harz nach Goslar vor die Kaiserpfalz.Der erste in der Kolonne war ein Kleinschnittger mit 6 PS !!! alle anderen hinterher ! Da fühlte ich mich im Goggomobil schon über motorisiert! Mit dabei auch Fritz Fend (Konstrukteur des Messerschmitt Kabinen Rollers) mit seinem seltenen 500 TG mit 20 PS und Paul Kleinschnittger mit seinem F 125 und seinem selbstgebauten bekannten Campingbus.Übrigens waren damals nur ca.max.5 Goggomobile da.Gut in Erinnerung ist mir noch der Fahrer aus Hamburg mit der blauen Limo ...wie er mir damals sagte ein Viel - und Weitfahrer. Vielleicht gibt’s den ja noch....wenn ja bitte mal reagieren.
Es war dann schon fast Tragik wie ab ende der 1990 er Jahre durch fragwürdige Behörden Auflagen Otto Künneckes Lebenswerk zerstört wurde.In Classic Zeitschriften und Tageszeitungen wurde damals viel berichtet. Doch alle Empörungen haben nichts genützt......eine Story für sich.
Ich erinnere mich gerne wenn ich die Bilder ansehe und die Plakette vom 1977er Treffen (Motiv Kleinschnittger)
Pitt

 
pitt
Beiträge: 81
Registriert am: 22.06.2014


   

Hutablage ab wann?
Jetzt gibts mich offziell

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz