Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Nur so: Shopper Artikel von 1973

#1 von Limohans , 03.05.2014 20:32

.



Gruß,
hans


http://www.goggomobil-t250.de

 
Limohans
Beiträge: 541
Registriert am: 01.01.2014


RE: Nur so: Shopper Artikel von 1973

#2 von Elmar ( gelöscht ) , 04.05.2014 07:58

Danke, sehr interessant.

In welcher Zeitung und wann ist der Artikel erschienen?

Gruß

Elmar

Elmar

RE: Nur so: Shopper Artikel von 1973

#3 von Alexander Barnow , 04.05.2014 10:47

Super,danke Hans

Ich finde interessant,das immer wieder ein Abgasnachbrenner erwähnt wird.

Hier mehr infos dazu (Quelle DER SPIEGEL 28/1970)

AKTION SAUBERER MOTOR.

Bei Deutschlands neuestem Mini-Auto kommt fast nur noch heiße Luft aus dem Auspuff. Durch den Einbau einer Verpuffungs-Nachbrenneranlage, an deren Entwicklung der Schweizer Abgastechniker Hans Karl Leistritz seit sieben Jahren arbeitet, gelang es den Bremer Lloyd-Motorenwerken erstmalig, den Kohlenmonoxid-Anteil bei den Abgasen eines 250-Kubikzentimeter -- Goggomobil -- Zweitaktmotors fast restlos zu beseitigen. Das früher zur Borgward-Gruppe gehörende jetzige Wewag-Tochterunternehmen Lloyd hatte erst vor einem halben Jahr die gesamte Produktionsanlage des Dingolfinger "Goggo"-Erfinders Hans Glas vom Nachlaßaufkäufer BMW erworben und will ab Herbst dieses Jahres zusammen mit der oberhessischen Auto-Zuliefererfirma Walter Schätzle (AWS) das Kleinfahrzeug "AWS-Piccolo" zum Preis von 4000 Mark über die ehemalige Glas-Händlerorganisation anbieten. Damit der Primitiv-Viersitzer als Industrie-Transporter auch in geschlossenen Hallen eingesetzt werden kann, planen Lloyd und AWS -- gegen einen Aufpreis von etwa 500 Mark -- den Einbau des Leistritz-Aggregats, dessen Funktionsfähigkeit auf der letzten Hannover-Messe auch an einer Benzinmotor-getriebenen Kehrmaschine demonstriert worden war. Inzwischen haben mehrere bundesdeutsche und ausländische Automobil-Konzerne ihr Interesse an dem Nachbrenner, der die Motorabgase auf 900 Grad erhitzt, mit Luft anreichert und durch eine Extra-Zündkerze verbrennt, angemeldet. Grund: Der höchstzulässige Kohlenmonoxid- (CO-)Abgasanteil ist in der Bundesrepublik auf 4,5 Prozent begrenzt, die CO-Messungen beim Goggo-Nachbrennermotor erbrachten gerade 0,004 Prozent.


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 212
Registriert am: 01.01.2014


RE: Nur so: Shopper Artikel von 1973

#4 von Limohans , 05.05.2014 09:55

Hallo Elmar,

das müsste aus einer mot sein, aber welche? Da muß ich erst kramen.

Gruß,
hans


http://www.goggomobil-t250.de

 
Limohans
Beiträge: 541
Registriert am: 01.01.2014


RE: Nur so: Shopper Artikel von 1973

#5 von kindkaro ( gelöscht ) , 05.05.2014 22:37

was ist den aus dem afterburner geworden--war ja wohl ein flopp.

?????

gruss erik

kindkaro

RE: Nur so: Shopper Artikel von 1973

#6 von Elmar ( gelöscht ) , 06.05.2014 08:46

Danke Hans,

"mot" aus 1973 reicht mir schon.

Happy Goggoing!

Elmar

   

Polizei-Goggo 1:18 Steiff/Revell
Gogggomobil zu mieten gesucht

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz