Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Vorstellung Drachi

#1 von Drachi , 01.02.2023 15:41

Guten Tag!

Nur eine kurze Vorstellung damit ihr wisst wer sich da neu angemeldet hat. Ich komme aus dem Westerwald, bin Ü50 und besitze (noch) kein Goggomobil. Ich denke allerdings schon seit 2-3 Jahren darüber nach mir eines anzuschaffen. Hab mir auch inzwischen ein paar angeschaut die aber leider in einem zum Teil so haarsträubenden Zustand (trotz gültigen TÜV) waren, dass mir der Kaufwunsch dann immer wieder für eine Weile vergangen ist :)

Um mich nun mal ein bisschen näher zu diesem Thema zu informieren (und damit auch die Chance habe die bereits gemachten schlechten Erfahrungen nicht 1:1 zu wiederholen) habe ich mich nun hier in diesem Forum angemeldet um friedlich mitzulesen :). Mein Spezialinteresse bei Oldies ist übrigens das Thema Rost (und dessen Vernichtung)... gerade auch auch die Stellen wo er sich beim Goggo am liebsten versteckt :P

Bleibt alle gut gelaunt und nervenstark!
Drachi

 
Drachi
Beiträge: 8
Registriert am: 01.02.2023


RE: Vorstellung Drachi

#2 von Uwe , 01.02.2023 18:43

Hallo Drachi,

willkommen und danke für die interessante Vorstellung.
Immer eine gute Idee, sich bei sachbezogenen Foren zu informieren, ggf. Fragen zu stellen, und auch "mitzulesen", wie das hier sehr viele tun.

Beim Erwerb eines Goggos ist IMMER -sofern das Budget vorhanden- das bessere Fahrzeug der bessere Kauf.
Sofern natürlich hoffentlich fachgerecht ausgeführte Arbeiten, Reparaturen und Instandsetzungen auch belegbar sind.

Und ja, es werden häufig Fahrzeuge in mehr als zweifelhaftem Zustand zu unsinnig überhöhten Preisen angeboten.

Da ist leider so viel Pfusch unterwegs, was wohl auch daran liegen mag, dass die Kosten einer korrekten Goggo Restaurierung den Marktwert weit übersteigen, und die Maxime "kleines Auto - kleine Kosten" eben nicht greift.

Mit der Zeit wirst Du den Blick dafür bekommen, was zu welchem Preis auf dem Markt ist, und worauf im Einzelnen zu achten ist.


Viel Geduld und Erfolg bei der Suche.


 
Uwe
Beiträge: 360
Registriert am: 29.12.2013


RE: Vorstellung Drachi

#3 von Drachi , 05.02.2023 00:37

Danke für die guten Wünsche :)

Ja Zeit braucht man da wirklich. Ich habe es mir auch abgewöhnt für ein "rostfreies" Auto mehrere hundert Kilmometer durch die Republik zu fahren um dann vor Ort eine komplett katastrophale Grotte präsentiert zu bekommen. Und dann wenn man die Leute zur Rede stellt nur "keine Ahnung" als Antwort zu bekommen (ist mir exakt so schon im Raum Düsseldorf passiert). Darum ist mein Suchradius auch nicht mehr der grösste und die Auswahl halt dann auch nicht mehr. Aber Erfahrung macht halt auch... nüchtern.

"Goggomobil fahren heißt Geld sparen" war ja zu Goggozeiten das Motto. Und so wurden die kleinen Schmuckstücke scheinbar halt nie wirklich gewartet und gepflegt sondern einfach irgendwie nur zusammengepfuscht und auf billig irgendwas zusammengebruddelt. Und da kann einem auf die Dauer die Lust auch ganz wieder vergehen :P

(Anmerkung an die Liebhaber hier: Ich bin mir sicher das es bei euch anders aussieht also bitte nicht böse sein wenn ich da so von meinen eigenen Erfahrungen spreche die ja nicht die euren sein müssen)

Ich habe da also schon die meisten meiner Illusionen abgelegt... was auch immer wieder der Grund war wieder aufzuhören nach einem Goggo zu suchen. Aber ganz aufgegeben hab ichs halt auch noch nicht. Wie du sagst man muss sich halt Zeit nehmen. Möglicherweise Jahrelang :)

Ich bin dabei nicht mal der, der vor hat damit grosse Strecken zu fahren. In mir wirkt halt noch der 6-jährige Bub der sich halt ein eigenes kleines Karusellauto wünscht, das halb noch ein Spielzeug ist und halb schon ein Richtiges Auto mit dem man halt doch auch mal um die vier (oder acht) Ecken fahren kann um sich daran zu erfreuen seinem inneren Kind diesen einen sehnlichsten Wunsch nach all den Jahren doch noch erfüllt zu haben :)

Im Endstadium würde ich mir dann um das Goggo herum eine kleine spezielle Garage herumbauen die halt, so wie das Goggo selbst, einfach einen Tacken kleiner ist wie eine normale Garage und sie aussen mit schönen bunten Motiven bemalen ;)

Aber das ist ja noch Zukunftsmusik. Erstmal weiter schauen und hier auch im Technikforum lesen :)

LG


 
Drachi
Beiträge: 8
Registriert am: 01.02.2023

zuletzt bearbeitet 05.02.2023 | Top

   

RBB RETRO FILME ; GLAS 1004 und PICK UP
Kontaktlose Zündung

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz