Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Forumsnutzung

#1 von Uwe , 07.11.2023 15:02

Seit geraumer Zeit beobachte ich hier einen sehr starken Nutzungsrückgang.
Irgendwie scheint ein solches Forum offenbar nicht mehr zeitgemäss zu sein,
(immerhin besteht es seit 23 Jahren, das Vorgängerforum mitgerechnet)
da, wie hier von anderer Seite bereits dargestellt, das Meiste heute über WhatsApp oder andere soziale Medien läuft und Nichtsmartphonenutzer (so wie ich auch) in der Tat bei diesen aussen vor bleiben.

Meine Überlegung ist daher, dieses Forum zum Jahresende abzuschalten, immerhin ist es auch mit laufenden Kosten verbunden.

Gern würde ich da mal die eine oder andere Meinung zu hören.

Danke dafür im voraus.


 
Uwe
Beiträge: 361
Registriert am: 29.12.2013

zuletzt bearbeitet 07.11.2023 | Top

RE: Forumsnutzung

#2 von Robert , 07.11.2023 15:19

Hallo Uwe,

das wäre eigentlich sehr bedauerlich. Ich bin zwar auch Smartphone-Nutzer und verwende auch Whatsapp, aber bei den einschlägigen Gruppen zum Thema Goggomobil habe ich mich nicht angemeldet, da mir da zu oft nicht Sachbezügliches getextet wird. Die meisten Nicht-Smartphone-Benutzer kann ich zwar gut per Mail erreichen, aber dieses Forum würde mir schon fehlen.

Gruß aus dem Schietwetter-Norden

Groß-Goggo-Fahrer Robert

 
Robert
Beiträge: 324
Registriert am: 01.01.2014


RE: Forumsnutzung

#3 von goggobiber , 07.11.2023 16:19

Hallo Uwe,
schließe mich den Ausführungen meines Vorredners zu 100% an.
Vielleicht können wir gemeinsam Ideen finden, um das Forum wieder stärker zu beleben. An mir soll's nicht scheitern, ich habe immer gern z. B. technischen Rat gegeben, wenn welcher gebraucht wurde.
Mir würde das Forum auch fehlen, es sei denn, dass es sich nicht mehr beleben lässt. Wenn 'ne ganze Woche kein neuer Beitrag kommt, ist das schon enttäuschend...
Gruß an alle von Bine & Bernd und schreibt hier mal ab und zu was 'rein.


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 861
Registriert am: 01.01.2014


RE: Forumsnutzung

#4 von Michael1342 , 07.11.2023 16:50

Hallo,
ich würde es auch sehr bedauerlich finden. Leider sieht man den Nutzen wahrscheinlich erst dann, wenn es zu spät ist. Ich finde ein Forum viel besser als eine whatsapp- Gruppe. Man kann gezielt suchen, findet die Themen recht übersichtlich.
In whatsapp und Konsorten ist das nur ein ungeordnetes Chaos. Daran sollten alle denken, die in solchen Gruppen unterwegs sind. Ich werde sicher nicht in den sogenannten sozialen Medien mit meinen Fragen auftauchen. Das ist mir zu mühsam. Mir reichen die paar Gruppen, die ich privat habe. Allerdings muß ich schon zugeben, daß die Nutzer stark zur vermeintlich einfacheren oder besseren Konkurrenz gehen. Auch im Glasclub-Forum ist manchmal richtig Flaute. Trotzdem kann ich mich mit der Alternative nicht anfreunden.
'Gruß, Michael

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 977
Registriert am: 10.01.2014


RE: Forumsnutzung

#5 von K.B/Eberhofer , 07.11.2023 18:33

Hallo zusammen
Vieleicht liegt es auch daran das sich so mancher Forums-teilnehmer nicht zu benehmen weis,und alles und jeden zur Sau macht, oder schlecht macht und sich mit seiner Schlauheit übertrifft. (gleich für unseren speziellen Freund,ich Peiff auf die Rechtsschreibung)Auch ein nicht eingreifen des Admin stört viele hier im Forum.....nur mal so zur Info Herr Admin.
Gruß
K.B/Eberhofer

K.B/Eberhofer  
K.B/Eberhofer
Beiträge: 6
Registriert am: 08.09.2020


RE: Forumsnutzung

#6 von Goggo1966 , 07.11.2023 19:02

Hallo Uwe,

dass Forum bietet für mich und bestimmt auch vielen anderen ein einmaliges Umfeld,
um das ganzen Spektrum des Goggomobils zu erleben.

Das Forum ist einmalig für Experten aus aller Welt, um sich auszutauschen und ihr Wissen zu erweitern.
Natürlich gibt es auch Publikumslieblinge, aber die muss man nicht unbedingt wahrnehmen.

Gruß
Torsten

 
Goggo1966
Beiträge: 24
Registriert am: 21.02.2018


RE: Forumsnutzung

#7 von pitt , 07.11.2023 20:11

Hallo Uwe,
jeder der das Forum schon lange kennt konnte den langsamen Niedergang beobachten.
Viele die sich früher sehr engagiert - und eine Menge an Zeit investiert haben in Sachen Technik - Problemlösung - Ratschlag - Erfahrung schreiben nichts mehr.
Dies resultiert auch z.T. wie ich schon hörte ,in den mitunter inkompetenten und anmaßenden Antworten.
Da wurden Beiträge von Leuten die sich wirklich bemüht haben abgebügelt ohne Niveau, mit dem Resultat des Rückzugs in Sachen Motivation.
Auch ich habe früher mal viel geschrieben mit Antworten …..z.T. naja !
D.h. nicht alles lässt sich mit Abwanderung in neue Foren oder W´app erklären.
Wenn man an die Beiträge des alten Forums denkt - ein Füllhorn von Ratschlägen - Tipps - Technik wo sind die alle geblieben ? Die Inhalte des jetzigen Forums wurde u. A. auch immer flacher ;
Begrüßungen , Floskeln , Oberflächlichkeiten , Plattitüden z.T. ohne Worte, aber wer´s mag !
Schade eigentlich wenn das Forum durch Nichtteilnahme beerdigt wird. Es gibt auch Nutzer die aus bekannten kritischen Aspekten oder Überzeugung kein W`app nutzen bzw. ablehnen oder ihr Handy/Smartphone nur für die „normalen nützlichen“ Dinge des Alltags nutzen ,da es auch noch andere Dinge im Leben gibt ,die hätten dann nix mehr!.
Goggobiber , Michael und Robert haben hierzu auch zielführende Überlegungen angestellt und die Kriterien auf den Punkt gebracht.
Wie gesagt es lebt vom Mitmachen, das gute alte Forum. Schade wenn´s einmal Historie wäre.
Gruß
pitt

 
pitt
Beiträge: 86
Registriert am: 22.06.2014


RE: Forumsnutzung

#8 von KlausS , 07.11.2023 21:59

Hallo allerseits, und danke lieber Uwe, für die Gelegenheit, einmal ein paar Gedanken zu den Vorgängen in die Tastatur tippen zu können. Ich gehe einfach mal von mir aus: In den vielen Jahren mit meinen Goggos gibt es eigentlich keine wirklichen Probleme mehr, die ich nicht selbst lösen könnte. Schließlich hast Du, lieber Uwe, die besten Werkzeuge dazu selbst etabliert: Es gibt ein tolles Handbuch und eine exzellente, umfangreiche Ersatzteileversorgung. Und für die vielen kleinen Kniffe, Tricks oder andere Unklarheiten, aber auch für ein kleines Stück Unterhaltung gibt´s eben das Forum. Mittlerweile laufen meine Wägelchen problemlos. Es gibt daher meinerseits (leider) nichts zu posten. Aber obwohl es kaum wirklich neue Beiträge gibt, lese ich immer noch gerne mit. Hin und wieder reagiere ich auf vernünftig gestellte Fragen. Ich ignoriere jedoch Posts, die offenbar einfach nur provozieren sollen. Oder auf abscheuliche Art versuchen, den Ruf eines etablierten, von den allermeisten geachteten (um nicht zu schreiben „genutzten“) Forumsmitglieds zu ruinieren. Aber das gehört in dieser Zeit zu den Möglichkeiten, sich frei in einem Forum zu äußern. Das Leben ist Gott sei Dank bunt. Ich tue allerdings das Eine ohne das Andere sein zu lassen: Ich nutze ebenfalls Instagram, WhatsApp und einige andere moderne Erscheinungen der Kommunikation. Ich bin ebenfalls in drei weiteren Foren angemeldet. Dort sind die Beiträge sehr ähnlich: Hilfesuchend, spaßig, aggressiv, launig. Beleidigungen oder Provokationen allerdings werden deutlich schneller von den Betreibern unterbunden! Ein anderes Forum, in dem ich gemeldet bin wurde für mich trotz vieler Monate der Abstinenz erst wieder interessant, als es für mein Motorrad bestimmte Ersatzteile offiziell nicht mehr gab. In dem Forum fand ich großartige Hilfe. Und passende Ersatzteile von Mitgliedern. Wie gut, dass das Forum noch existierte. Ich bin der Meinung, das Goggo-Forum sollte trotz der reduzierten Teilnahme unbedingt erhalten bleiben. Schließlich motiviert es die Mitglieder, ihr Hobby noch ein kleines Stück mehr zu betreiben. Darüber hinaus sorgt es für ein gewisses Zusammenrücken der Goggo-Gemeinschaft. Abgesehen davon sehe ich darin auch ein gern gesehenes Statement des Forumsbetreibers. Und, lieber Uwe, die wirklichen Herausforderungen lassen nicht mehr lange auf sich warten: Änderungen zum H-Kennzeichen, E-Fuels, Umweltschutz; Wie sollen wir diese Herausforderungen lösen ohne das bewährte Forum?
Viele Grüße aus dem herbstlichen Rheingau
Klaus

Klaus

 
KlausS
Beiträge: 204
Registriert am: 02.01.2014


RE: Forumsnutzung

#9 von Robbert , 08.11.2023 06:33

Nach der Anschaffung des Coupés habe ich hier viel gelesen und auf alles eine Antwort bekommen oder gefunden. Den Abschnitt Werkstatthilfe habe ich inzwischen komplett rückwärts durchgearbeitet. Nun ist da ja schon fast alles gefragt und gelöst worden, wodurch zumindest ich kaum fragen musste. Mir würde daher vor allem das Archiv fehlen und ich mach mal ein anderes Fass auf. An den Kosten würde ich mich beteiligen und wen das viele machen ist es für jeden nur ein kleiner Beitrag. Vielleicht hat ja auch jemand die Zeit und Kompetenz sich im administrativen Bereich zu beteiligen, falls gewünscht. Ihr (für wir bin ich noch erheblich zu unbeteiligt) kennt euch doch und könnt euch einschätzen.
Wie bei so vielem braucht es wohl auch hier Viele.


Andere haben Laster, ich hab 'n Goggo

 
Robbert
Beiträge: 52
Registriert am: 27.07.2023


RE: Forumsnutzung

#10 von Pyramidenverleih , 09.11.2023 09:23

Ich fände es Schade, ein Rückgang der Nutzung mag zwar sein,
jedoch ist das Archiv sehr wichtig für mich, so das daher für nur selten Fragen aufkommen.
Dies fehlt in den sozialen Medien komplett und mein Eindruck ist (zumindest in der Simsonszene) das die User nur noch oberflächlich denken und für jeden einfach zu lösenden Mist ein Posting machen.
Dies dient dann zwar der allgemeinen Unterhaltung, selten einer Lösung und bietet aber keinesfalls die Qualität des jetzigen Forums.
Ich bin daher absolut für den Erhalt dieser Plattform.


Heckmotor und flacher als ein 911. Coupe - der Wolf im Schafspelz

 
Pyramidenverleih
Beiträge: 27
Registriert am: 01.07.2022


RE: Forumsnutzung

#11 von Goggole TÜT , 09.11.2023 13:02

Meinen Vorschreibern schließe ich mich vollinhaltlich an:

Das Goggomobil-Forum muß bleiben!!!!!

Doch was will Uwe von uns (ich zitiere ihn:) hören?

Er will unsere Meinung zur Abschaltung hören.
Jetzt können wir ihn mit unseren unterschiedlichen Meinungen mit Posts zumüllen.
Kundtun, dass WhatsApp und soziale Medien supertoll oder Mist sind. Das ist ok, also schreiben wir ihm unsere Meinungen.

Dennoch glaube ich nicht, dass das für Uwes Abschaltungsüberlegung im Endeffekt hilfreich ist. Er bekommt unsere Meinungen mitgeteilt, kann daraus Tendenzen erkennen und bleibt damit allein ohne Schirm im Regen stehen.

Uwe braucht mehr als nur Meinungen und Tendenzen. Uwe braucht eine L Ö S U N G, ob er abschaltet oder weiterführt.

Liebe Forumsmitglieder hier müssen wir Uwe unterstützen.

Welche Lösungen gibt es?
1. Abschalten.
2. Wie gehabt weiterführen.
3. Abgespeckt weiterführen?
3. Glasclub International e.V. übernimmt die Daten in sein Forum.
4. Liebe Mitglieder, bitte macht mit Lösungen hier weiter.

Zu 1.: Schlechtester Fall.
Zu 2.: Optimale Lösung.
Zu 3.: Für mich heißt abgespeckt weiterführen: Weniger Daten gleich weniger Kosten für Uwe.
Also „schlafende“ Mitglieder rausschmeißen. Ich bin die 566 Mitglieder durchgegangen.
Online waren:
2023 rund 300
2022 rund 120
2021 rund 120
2020 rund 30
Wer 2020 und 2021 nicht online war, rausschmeißen.
Diese gelöschten 150 „schlafende“ Mitglieder machen den Braten bestimmt nicht fett.

Also Beiträge löschen.

Rubrik „Treffen und Veranstaltungen“:
Wer braucht noch Einladungen vom Jahr 2014 bis 2022? Meine Meinung: Niemand, löschen.
Rubrik „Marktplatz suche/biete“:
In 2019 suchte jemand eine Radkappe für einen Isar. Und angeboten wurde in 2019 eine Goggotür. Meine Meinung: Wenn jemand etwas sucht oder anbietet, dann will er das doch sehr zeitnah erledigen. Meine Meinung: Alles älter als 1 Jahr, löschen.
Rubrik „Werkstatthilfe“:
Tabu! So lassen, wie es ist.
Rubrik „Allgemeines Forum“:
Rund 1.000 Themen tummeln sich hier. Uwe sollte „Unfug und Blödsinnthemen“ löschen. Uwe muß das aber nicht selber machen, er kann auch jemandem ein „Recht“ zu Löschung erteilen. Ich biete mich an.

„Bildergalerie“:
Manche stellen 1 Bild ein, andere gleich ein paar hundert. Vielleicht auf 20 Bilder je Auto beschränken.

„Goggomobil Wiki“:
Tabu! So lassen, wie es ist.

Ob diese ganze Löscherei auch wirklich Uwes Kosten reduzieren, weiss er selber am besten.

Zu 3.: Glasclub International e.V. übernimmt die Daten in sein Forum. Ich könnte mir ein offenes Ohr des verjüngten neuen Vorstandes durchaus vorstellen.
Auch wenn man keine „Vereinsmeierei“ mag und kein GLAS Club Mitglied ist, das GLAS- und Goggomobil-Forum ist für jeden da.

Zu 4.: Liebe Mitglieder, bitte macht mit Lösungen hier weiter. Schreibt was.

Grüßle Goggole TÜT

Goggole TÜT  
Goggole TÜT
Beiträge: 135
Registriert am: 04.10.2015


RE: Forumsnutzung

#12 von Umgog , 10.11.2023 09:56

Einst sagte ein Arbeitskollege zu mir ." Toilettenwände streichen ist wie Bücher verbrennen ".
Ich möchte das Forum nicht mit Toilettenwänden gleichstellen, aber eine Abschaltung käme einem Verbrennen gleich.
Daher plädiere auch ich für den Vorschlag der gezielten Löschung von nicht mehr benötigten Inhalten.
Rettet das Forum und helft allen, die es brauchen und dem Betreiber (Uwe)!

Umgog

Umgog  
Umgog
Beiträge: 79
Registriert am: 20.01.2014


RE: Forumsnutzung

#13 von Kanzler , 10.11.2023 12:23

Hallo Uwe und hallo an alle Goggofreunde,

ich würde mich sehr freuen, wenn das Forum weitergeführt wird !

Zu Umgang miteinander:
Meine Erfahrung ist, dass hier im Forum wirklich sehr nette und kompetente Leute sind. Sie geben sich Mühe alles ausführlich zu beantworten und zu helfen!

Es gibt leider immer irgendwelche "Pappnasen", die hier auf "vermeintlich" blöde Fragen oder gar auf Rechtschreibfehler hinweisen müssen.
Dazu kann ich nur sagen: Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten.
Mich nervt einer immer wieder. Eine Funktion, dass ich Beiträge von dem ausgeblenden könnte wäre super.

Zu Inhalten:
Natürlich sind alle Fragen schon mal gestellt und beantwortet worden. Aber es gibt immer wieder neue Goggofahrer, die gerade anfangen ihr Auto zu richten.
Gerade das finde ich sehr interessant. Für mich wären auch Berichte von Restaurierungen und/oder Aufarbeitungen von einzelnen Komponenten hier interessant.

Vor 2-3 Monaten kam ein Goggo Neubesitzer auf mich zu. Er dachte, er wäre der Einzige mit einem Goggo in unserem Landkreis (CLP).
Sein Enthusiásmus hat auch mich wieder angesteckt. Der ist "Heiß wie Frittenfett" :-). Das macht richtig Spaß.
Ich habe ihm geraten die Ersatzteile bei Uwe zu bestellen. Der ist ein Experte, ist zuverlässig und immer absolut korrekt.
Weiter habe ich ihm geraten sich in diesem Forum anzumelden. Er bekommt jetzt ein Notebook um auch hier Antworten zu finden.

Zu Kosten:
Ich bin gerne bereit für das Forum Betrag X zu zahlen. Das ist es mir wert


Gruß
Günter

Kanzler  
Kanzler
Beiträge: 18
Registriert am: 01.01.2014


RE: Forumsnutzung

#14 von Goggodriver , 10.11.2023 12:38

Hallo!

Ohne Hilfe des Forums wäre es mir nie gelungen, mein Goggomobil in den Originalzustand von 1957 zurückzuversetzen. Auch würde ich viele Goggofreunde jetzt nicht kennen...
Viele Themen wie zum Beispiel welche Teile in welcher Ausführung bei welchem Baujahr verbaut waren, bekommt man nur im Forum - oder auch meist nach Nachfrage bei Uwe.
Auch bin ich der Meinung, das "Spezialwissen" und Tricks bei der Reparatur und Instandsetzung im Forum in konzentrierter Form zu finden sind - sonst nirgendwo im Internet.
Die Reparaturanleitungen und Werkstattbücher sind schön und hilfreich aber manches mal braucht es eben noch etwas mehr...

Ich denke, das ein Abschalten des Forum eine Mehrbelastung für die Beratung von Kunden von Uwe bedeuten würde da vermutlich wesentlich mehr Fragen an ihn gestellt werden würden, welche sich die Kunden sonst selbst mithilfe des Forums beantworten würden. Ich zum Beispiel habe an Uwe nur im äußersten Notfall eine Frage gestellt.

Mein dringender Wunsch wäre es, das Forum so zu lassen, wie es ist. Als Lösungsvorschlag würde ich in den Raum stellen, die Kosten des Forums in die Ersatzteile Einzupreisen...

Liebe Grüße aus Österreich,
Benedikt

Goggodriver  
Goggodriver
Beiträge: 32
Registriert am: 27.07.2020


RE: Forumsnutzung

#15 von Tantefrieda , 10.11.2023 17:59

Wie schon mehrmals angesprochen, einige Nutzer halten sich mittlerweile mit Beiträgen (- egal ob Fragen oder Antworten) zurück, da meist von einem speziellen Teilnehmer unverschämte und spöttisch Erwiderungen kommen. Selten etwas themenbezogen Hilfreiches. Auch ich hätte schon so manches Mal ein Eingreifen seitens Admin erwartet. Daher wundert es nicht, dass sich die Leute zurückhalten....Komisch, dass dieser Jemand sich zu diesem Thema bisher noch nicht zu Wort gemeldet hat...geht es doch im Kern auch um ihn!

Zum letzten Post, die Kosten auf die Teile umzulegen, geht aber so gar nicht. Zum Einen sind die Preise für Teile in den letzten Jahren - aus welchen Gründen auch immer- eh schon gestiegen. Zum Anderen sind sicher nicht alle Kunden auch Forumsnutzer, so dass hier "Unschuldige" mit bestraft werden.

Wie schon "goggole tüt" geschrieben hat, das Forum und vor allem das Wiki sind erhaltenswert! Ausmisten und löschen von alten Beiträgen( vor allem Treffen und alte Markt-Einträge) würde schon mal viele kostenpflichtige Daten sparen.
Und zuletzt, Form und Anstand wahren und ein beherztes Eingreifen bei fragwürdigen Beiträgen.
Vielleicht motiviert das dann, das Forum wiederzubeleben!
Es wäre schade, das umfangreiche "Nachschlagwerk" zu verlieren, jedoch würden bei einer kostenpflichtigen Variante viele Nutzer aussteigen.

 
Tantefrieda
Beiträge: 22
Registriert am: 17.08.2016


.

#16 von Tantefrieda , 10.11.2023 18:01

.

 
Tantefrieda
Beiträge: 22
Registriert am: 17.08.2016

zuletzt bearbeitet 10.11.2023 | Top

RE: .

#17 von Michael1342 , 10.11.2023 21:23

Zu dem speziellen Teilnehmer kann ich nur ein Rezept empfehlen: „nicht einmal ignorieren“
Der Typ ist keine Antwort wert, mir ist er einfach Wurscht. Wenn’s schon der Admin nicht macht, ich blende seine Äußerungen einfach aus.
Hat er keine Bühne, steht er allein im Regen.

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 977
Registriert am: 10.01.2014


RE: .

#18 von Goggodriver , 10.11.2023 21:55

Zitat
Zum letzten Post, die Kosten auf die Teile umzulegen, geht aber so gar nicht. Zum Einen sind die Preise für Teile in den letzten Jahren - aus welchen Gründen auch immer- eh schon gestiegen. Zum Anderen sind sicher nicht alle Kunden auch Forumsnutzer, so dass hier "Unschuldige" mit bestraft werden.



Anfallende Kosten - sei es Werbung, Betrieb einer Homepage, Licht fürs Geschäft, Heizen des Verkaufslokals, Kosten für Angestellte oder sonst irgendwas wird von jeder Firma in ihre Produkte eingepreist. Warum nicht auch hier? Und ganz ehrlich, unsere Goggo-Teile sind nicht existenzbedrohend teuer. Über die Masse gesehen, hält sich er Aufschlag sicherlich in Grenzen. Für mein empfinden ist das Einpreisen keine Bestrafung für Kunden, welche das Forum nicht nutzen sondern einfach ein Ausgleich für einen Service den sie nutzen können.

Autohersteller planten sogar Geld für das Abo einer Sitzheizung zu verlangen. Gibt also schlimmeres als eine Forum über einen Einkauf mitzufinanzieren - was eben keine regelmäßige Belastung für die Kunden darstellt ;) Ich bin sicher, runtergebrachten auf das einzelne Teil fällt das keinem von uns auf :)

Liebe Grüße,
Benedikt

Goggodriver  
Goggodriver
Beiträge: 32
Registriert am: 27.07.2020


RE: .

#19 von Andy S. aus F. , 11.11.2023 08:34

es mag WhatsApp-Gruppen geben, diese sind aber nicht öffentlich und es gibt bestimmt mehrere die sich aus verschiedensten Anlässen gegründet haben, ein Austausch untereinander ist doch stark begrenzt.
In einer WhatsApp-Gruppe gibt es max. 1024 Teilnehmer, es gibt keine Unterteilung in Rubriken, keine Suchfunktion und und und
WhatsApp hat im Vergleich zu einem Forum doch nur Nachteile. Ins Forum schaue ich regelmäßig rein, man muss ja nicht jedesmal etwas schreiben.
Ich habe auch ein Smartphone, in einer WhatsApp-Gruppe bin ich aber nicht - kenne auch keine und wollte auch nicht für jedes Fahrzeug in einer extra Gruppe sein, dann legt man das Ding ja niemehr aus der Hand ...
Denke man darf diese Medien nicht mit einander vergleichen.

=G=


hab zwar keine Ahnung, davon aber jede Menge ...

 
Andy S. aus F.
Beiträge: 242
Registriert am: 01.01.2014


RE: .

#20 von andymanten , 11.11.2023 22:08

Hallo Uwe
Da ja eigentlich schon alles gesagt wurde,kann ich nur vorschlagen wie zum Beispiel im 126-Forum , zu Deiner Hilfe ein Paypal Konto zur Forumsunterstützung einrichten.Da kann dann Jeder der Dich in deiner Arbeit unterstützen will einen Betrag spenden.Dann gibts ein Spendeicon hinter dem Forumsnamen mit Jahreszahl als Anerkennung .Schau dir an was dabei rum kommt.Dann kannst du anschließend entscheiden ob es reicht.Mir würde was fehlen!!.Gibt halt ein gutes Gefühl in dein Forum reinzuschauen!
Liebe Grüße Andy

 
andymanten
Beiträge: 27
Registriert am: 01.01.2014


RE: .

#21 von Voss Rudi , 14.11.2023 20:28

Hallo zusammen das Forum sollte bleiben und entmüllt werden wie bereits geschrieben.
Auch wäre ich bereit einen kleinen Unkostenbeitrag zu zahlen.Es muss aber auch dafür gesorgt
werden das Personen die im Forum schreiben nicht" vorgeführt" werden.

 
Voss Rudi
Beiträge: 157
Registriert am: 06.01.2014


RE: .

#22 von Goggole TÜT , 15.11.2023 10:31

Ich möchte versuchen mit dem Unkostenbeitrag für Uwes-Forum etwas aufzuräumen:

Wenn dieses Forum Uwes Privatangelegenheit ist, dann bezahlt Uwe die Kosten von seinem Verdienst.
Wenn dieses Forum in Uwes E-Teilehandel integriert ist, dann sind die Kosten eine Betriebsausgabe und zwangsläufig in die E-Preise einkalkuliert.
Generell ist das Uwes Sache!

Grüßle Goggole TÜT

Goggole TÜT  
Goggole TÜT
Beiträge: 135
Registriert am: 04.10.2015


RE: .

#23 von tarzan , 17.11.2023 13:44

Moin Moin,

daddeln am Smartphon ist zwar nett,
aber keineswegs geeignet, zu umfangreichen
Recherchen, sich einlesen, Suchen usw.

Hab gleich mal zwei Themen
geschrieben, die mir just akut.
Wenn es Themen gibt,
gibt es Leser, gibt es Leser steigt die
Teilnahme, Besuche usw.

Wie wären wohl ein paar dezente
Werbebanner? Man wird ja eh überall
zugebombt, da macht eines mehr oder
weniger auch nichts aus.
(Smarties kommen dann vielleicht
auch wieder zurück an große
Bildschirme)

Schlafende Nutzer rauszuwerfen
halte ich nicht für zielführend.
Mathematisch sind die auch nur
eine Datenbankzeile und machen
den Braten nicht fett. (denke ich)
OK, wenn nie eine Beteilung kam
naja...

grüßt
Frank

tarzan  
tarzan
Beiträge: 69
Registriert am: 07.11.2018


RE: .

#24 von Kerstin , 19.11.2023 07:34

Guten Morgen, Freunde des Goggomobils.
Ich habe dieses Forum seit 2017 kennen und schätzen gelernt.
Nur mit Eurer Hilfe und Uwes Teilen konnte ich, als Goggo-Neuling, meinen Erwerb (Limousine aus 1961) neu aufbauen.
Auch danach haben mir viele Beiträge genutzt, selbst wenn ich mich nicht an jeder Diskussion beteiligt habe.
Ich wäre bereit, einen Obolus für den Erhalt des Forums zu zahlen.
Beiträge, die mich nicht interessieren oder Mitglieder, die sich unangemessen äußern blende ich aus.
Schönen Sonntag

 
Kerstin
Beiträge: 47
Registriert am: 30.04.2018


RE: Forumsnutzung

#25 von Schlumpfi , 19.11.2023 18:34

Hallo Uwe,
hallo an alle Goggo-Fans im Forum,

Ja, ich habe ein Smartphone, und ja, ich bin bei Facebook und auch Instagram zum Thema GLAS und Goggomobil unterwegs. Dazu in mehreren WhatsApp-Gruppen die sich mit dem Thema Goggo und Co. beschäftigen.
Auf Facebook administriere ich seit 2010 !! die Gruppe "GLAS - und Goggomobilfreunde", als private, von mir gegründete, Gruppe. In der Zwischenzeit sind dort knapp 900 Mitglieder angemeldet.
Auch bei Facebook schwankt die Beteiligung sehr stark.
Allerdings beschränken sich die Inhalte dieser Gruppe zu mehr als 90% auf den Austausch von neuen und alten Fotos von unseren Goggo`s, sowie Reiseerlebnisse und Ausfahrten.
Oft mit passenden Kommentaren und motivierenden Anmerkungen zu unserem Hobby, aber überwiegend nur mit einem Symbol "Daumen nach oben" und sonst kein Kommentar.

Der kleinste Teil der Beiträge in dieser Gruppe wäre auch in der Rubrik "Werkstatthilfe", "Wiki" oder "Suche und Biete" gut aufgehoben! Sehr selten gibt es auch Veranstaltungshinweise!
Bei Instagram ist in diesem Bezug noch viel weniger los, als im Vergleich zu Facebook!!

In allen, von mir genutzten Gruppen sind die allermeisten Mitglieder inaktiv!

Mein Fazit - Die vorhandenen Inhalte in DEINEM Forum, lieber Uwe, sind ungeschlagen und die Sozialen Medien können diese Inhalte nicht ersetzen!

Vielleicht ist ja der ein- oder andere aus der Facebook-Gruppe hier im Goggo-Forum aktiv und kann meine Darstellung bestätigen oder kommentieren!

Ich hoffe, du kannst dich zu einer Weiterführung des Forums durch ringen!!
Vielen Dank für Deine Bemühungen ( ... und das meine ich nicht nur als Floskel!!)

Herzliche Goggo-Grüße vom Schlumpfi Ralf


 
Schlumpfi
Beiträge: 305
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 19.11.2023 | Top

   

Restaurieren oder nicht?
Goggo-Grüße zu Weihnachten

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz