Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Lagerauszieher Kreuzgelenk

#1 von Goggomania , 11.10.2014 10:42

Hallo,
kann mir jemand mitteilen, welche genauen Maße ich angeben muss, wenn ich mir neue Zollschrauben für meinen Lagerauszieher /Kreuzgelenk besorgen will.
Die originalen Schrauben sind so weich, dass sie beim dritten Lager schon fast ohne Gewinde sind.Ich stehe gerade vor dem Problem, dass ich neue Kreuzgelenke montiere. Alle Lager, bis auf das letzte ließen sich butterweich einziehen, aber an der li. Gabel habe ich mit einem Lager immer Schwierigkeiten.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich ??!!
LG in die Runde
Wolfgang

Goggomania  
Goggomania
Beiträge: 5
Registriert am: 07.09.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#2 von Schlumpfi , 11.10.2014 10:47

Hallo Wolfgang,

mir war bisher gar nicht bewusst, das die Schmiernippel der Kreuzgelenklager mit zölligen
Gewinden ausgestattet sind. Ist das wirklich so!?

... man lernt nie aus!

Gruß Ralf

 
Schlumpfi
Beiträge: 248
Registriert am: 01.01.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#3 von Michael1342 , 11.10.2014 10:59

Meine Gelenklager haben M6 Gewinde. Ich verwende 10.9 Schrauben. Wichtig ist, den Rand außerhalb des Sicherungsringes zu säubern und zu entgraten, denn dort zwickt es beim Ausziehen.
Gruß, Michael

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 543
Registriert am: 10.01.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#4 von Goggomania , 11.10.2014 11:13

Hallo Michael,
danke für die schnelle Antwort. Die Lager von Uwe haben zollgewinde und ich habe schon eine neue Schraube von ihm bekommen, die aber auch schon wieder einen Teil des Gewinde verloren hat. Daher möchte ich mir, z.B. über Ebay, einmal einen satz zöllige Schrauben bestellen.
Mit dem M6 Gewinde ist das so eine Sache bei Zollgewinde. Das klappt nur bedingt.
Ich tue mich auch haupsächlich schwer, das letzte Lager an der li. Gabel einzupressen. Hast Du da ggf. einen Rat?
Gruß
Wolfgang

Goggomania  
Goggomania
Beiträge: 5
Registriert am: 07.09.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#5 von Goggomania , 11.10.2014 11:17

Nur die neuen ! Die alten originalen sind metrisch.

Goggomania  
Goggomania
Beiträge: 5
Registriert am: 07.09.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#6 von Klaus 400 , 11.10.2014 11:52

Hallo,
Für die neuen Kreuzgelenke mit Zollgewinde braucht man 1/4-28 UNF x 3 1/2
bei der Bestellung aber auf ein Durchgehendes Gewinde Achten. Gruß Klaus 400

 
Klaus 400
Beiträge: 8
Registriert am: 03.01.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#7 von Michael1342 , 11.10.2014 12:38

Hallo Wolfgang,
Was geht schwer? Das Einpressen oder die Montage des Sicherungsrings? Das Kreuzgelenk sollte fast kein Spiel haben, aber leichtgängig sein. Es gibt verschieden dicke Sicheringsringe. Damit kann man das Spiel einstellen.
Gruß, Michael

Michael1342  
Michael1342
Beiträge: 543
Registriert am: 10.01.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#8 von Coupéhans , 11.10.2014 13:51

Du darfst die Nadelkäfige nicht dadurch herausziehen, dass Du die Schrauben einfach nur hineindrehst. Drehung unter hoher Last machen die Gewindegänge selbst bei einer 10.9-Schraube nicht lange mit. Trick: Erst eine Mutter bis zum Anschlag auf die Schraube schrauben. Dann unbelastet die Schraube durch das Abziehstück in den Nadelkäfig schrauben. Und dann die vorher aufgesetzte Mutter gegen das Abziehstück schrauben, so dass die Schraube nach oben gedrückt wird. Dann braucht sich die Schraube nicht im Gewinde des Nadelkäfigs zu drehen und bleibt heil.
Wenn der Nadelkäfig schwer reingeht, vorher alles gut entgraten und säubern. Kein Material abtragen, es muss eine Presspassung bleiben! Gabelauge mit Lötlampe anwärmen und Nadelkäfig kühlen (Kältespray, gibt es im Elektronikhandel, bis -50°C). Das hilft enorm.


___________________________________________
Coupéhans

Ein Leben ohne Goggo
ist möglich, aber sinnlos.
(Frei nach Loriot)

(X) <--- hier bohren für neuen Monitor.

 
Coupéhans
Beiträge: 148
Registriert am: 01.01.2014


RE: Lagerauszieher Kreuzgelenk

#9 von Goggomania , 12.10.2014 20:06

Hallo und danke für die Tipps.
Natürlich habe ich die zweite Mutter aufgescraubt und mir dabei trotzdem bei zwei Schrauben die Gewinde versemmelt. Der Tipp mit heissmachen und kühlen ist super!!! Danke Coupehans . Ich hab jetzt endlich die Zollmaße der Schraube!
Viele Grüße
Wolfgang

Goggomania  
Goggomania
Beiträge: 5
Registriert am: 07.09.2014


   

Innenausstattung Farbkombi
Goggomobil Motoren aus Lloyd Produktion

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor