Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#1 von Limohans , 30.10.2014 10:09

Normal und TS Ausführung?

.

Gruß,
hans


http://www.goggomobil-t250.de

 
Limohans
Beiträge: 541
Registriert am: 01.01.2014

zuletzt bearbeitet 30.10.2014 | Top

RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#2 von Goggo33 , 30.10.2014 10:36

Immer wieder Interessant !
Danke Hans
=G= Manni


Gestern stand ich noch vorm Abgrund, Heute bin ich einen Schritt weiter....
Nicht Hübsch, aber Freundlich
www.goggo33.eu

 
Goggo33
Beiträge: 149
Registriert am: 01.01.2014


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#3 von KlausS , 30.10.2014 12:36

Zitat:"...stärkere Version (250 TS)..." ? vermutlich ein Irrtum. Gruß Klaus

 
KlausS
Beiträge: 190
Registriert am: 02.01.2014


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#4 von goggobiber , 30.10.2014 14:33

Lloyd hat seinerzeit 2 verschiedene Sorten von Goggo-AT-Motoren gebaut: den "normalen" Goggo-Motor für Coupe´, Limousine und Transporter sowie den "Umbaumotor" für NSU Prinz und Fiat 500/126. Die Umbaumotoren hatten einen Unterdruckanschluß für die Benzinpumpe und einen moderneren Vergaser mit geradem Ansaugkrümmer. Vielleicht kommt der Preisunterschied daher.
Hans, zeig uns doch mal den ganzen Artikel, sehr interessant.


Das Leben ist zu kurz, um neue Autos zu fahren.

 
goggobiber
Beiträge: 785
Registriert am: 01.01.2014


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#5 von 2stroke4moresmoke , 11.04.2022 11:40

Moin, habe bei meinem Ersatzmotor ein Lloyd Symbol gefunden, kann mich jemand aufklären?
Gruß Nico

Angefügte Bilder:
20220411_092745.jpg   20220411_092754.jpg  
2stroke4moresmoke  
2stroke4moresmoke
Beiträge: 47
Registriert am: 27.11.2021


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#6 von goggotransporter , 11.04.2022 17:17

Wenn man diesen Thread aufmerksam durchliest, ist das eigentlich selbsterklärend.


Mehr Spass im Forum? Nicht verzagen, "goggotransporter" fragen

 
goggotransporter
Beiträge: 241
Registriert am: 30.12.2013


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#7 von 2stroke4moresmoke , 11.04.2022 18:17

Mich interessiert aber auch wielange die gebaut wurden und von wann.

2stroke4moresmoke  
2stroke4moresmoke
Beiträge: 47
Registriert am: 27.11.2021


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#8 von Uwe , 13.04.2022 10:03

Lloyd Motorenwerke Bremen (die Restfirma des ehemaligen Autobauers) haben im Sommer 1969 die Teileversorgung für GLAS Fahrzeuge übernommen, BMW hat umgehend nach Einstellung der Produktion des Goggomobils Juni 1969 das Ersatzteilgeschäft komplett nach Bremen abgegeben, weil man damit nichts mehr zu tun haben wollte. Das Ziel der Übernahme der Produktionskapazitäten und "Manpower" und Fachwissen in Dingolfing war ja erreicht. Lloyd hat dann die ehemaligen Stützpunkthändler und Werkstätten mit Teilen versorgt. Nachdem weiterhin eine Nachfrage nach 250 ccm Fahrzeugen durch die Besitzer des alten Führerscheins Kl. 4 zu verzeichnen war, hat man in Bremen Goggo AT Motoren gebaut und als sog. "Umbausatz" an ausgewählte Werkstätten geliefert. Diese haben dann das Goggo Aggregat in Fiat 500, Fiat 126 und teilweise auch in NSU Prinz 4 transplantiert. Somit konnten sich die Inhaber der alten Fahrerlaubnisklasse 4 nochmal ein "neues " Auto kaufen. In diese Lücke schlug auch die Produktion des unsäglichen AWS Shopper in Berlin durch die Fa. Schätzle. Ganz glücklich waren die älteren Herrschaften mit diesen Behelfslösungen aber nie, angesichts der relativen Schwerfälligkeit. Tatsächlich sind wohl bis zum Nachlassen der Nachfrage Ende der Siebziger/ Anfang der Achtziger Jahre Tausende solcher Umbaufahrzeuge entstanden, gern auch als "Figo" oder "Gofi" bezeichnet.
Mitte der 80er Jahre haben die Lloyd Motorenwerke den diesbezüglichen Geschäftsbetrieb eingestellt. Ein interessantes Video aus den "letzten Tagen" in der Bremer Duckwitzstraße ist hier zu sehen (6:30 - 50:00):
Unter deutschen Dächern: Borgwards Erben


 
Uwe
Beiträge: 335
Registriert am: 29.12.2013


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#9 von 2stroke4moresmoke , 13.04.2022 11:29

Danke dir Uwe für die detaillierte Aufklärungsarbeit:)
Wieder was dazu gelernt.

Gruß Nico

2stroke4moresmoke  
2stroke4moresmoke
Beiträge: 47
Registriert am: 27.11.2021


RE: Nur so: LLoyd Goggomobil-Motoren

#10 von Goggole TÜT , 13.04.2022 12:45

@Uwe:
...unsäglichen AWS shopper....
He, hallo, ja wie???? Kennst Du ein hässlicheres Autole???

Grüßle von
Goggole TÜT und shopperle FN

Goggole TÜT  
Goggole TÜT
Beiträge: 100
Registriert am: 04.10.2015


   

Goggo Sitzpolster Farben
Goggo Neuling

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz