Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Lenkgetriebe Coupe

#1 von goggot250 , 14.01.2015 09:02

Hallo Goggomobil Fans

Das Lenkgetrieb vom Goggo Coupe Baujahr April 1957 mit Knicklenkung ist das anders wie bei den anderen Coupes mit gerader Lenkstange???

Gruß Heinz-Josef

goggot250  
goggot250
Beiträge: 29
Registriert am: 29.01.2014


RE: Lenkgetriebe Coupe

#2 von KlausS , 14.01.2015 12:22

Hallo Heinz-Josef,
die älteren LG für die "Knicklenkung" hatten m.W. eine Befestigung mit 4 Schrauben, modernere LG hatten eine 3-Punkt-Befestigung. Damit die Umrüstung eines älteren LG mit einer durchgehenden Lenksäule funktionierte, musste zum Ausgleich unter dem LG eine Metallplatte zusätzlich befestigt werden. Außerdem unterscheiden sich die Ersatzteilnummern älterer und neuerer LG.
Gruß Klaus

 
KlausS
Beiträge: 123
Registriert am: 02.01.2014


RE: Lenkgetriebe Coupe

#3 von goggopatrick ( gelöscht ) , 14.01.2015 14:39

ist das die selbe knicklenkung die im dart orginal verbaut wurde? also die lenkstange mit kreuzgelenk? gruss patrick


Grüßle vom Schwob mit bald nem "orginal" RHD- Goggomobil-Dart Bj. 1959!!!

goggopatrick

RE: Lenkgetriebe Coupe

#4 von Eber , 14.01.2015 18:07

Also meines Wissens nach sind für die 57er Coupés Limolenkgetriebe verwendet worden und erst später durch flachere Coupélenkgetriebe ersetzt worden, wodurch die Kreuzgelenk-Lenkstange entfiel.
Da der Dart aber eine noch flachere Lenkstange braucht als das Coupé, muß unter das Coupélenkgetriebe eine keilförmige Platte verbaut werden, die die Lenkstange neigt...
Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 360
Registriert am: 01.01.2014


RE: Lenkgetriebe Coupe

#5 von Alexander Barnow , 14.01.2015 22:12

Hallo

Das Lenkgetriebe hatte laut Ersatzteilliste ,(Goggo Coupe,August 57) immer eine befestigung mit 3 Schrauben.

Die Coupes hatten anfangs bis Fgnr:60 121 die Lenksäule mit dem Kreuzgelenk.
Auch das Lenkgetriebe, war beim frühen Coupe was eigenes.

Beim umbau auf ein Späteres Lenkgetriebe ,muss ein auflageblech mit verschraubt werden,
da sonst das Gehäuse vom Lenkgetriebe bricht.

Gruss Alex


Macht viel freude,kost nicht viel-Lösung klar: Goggomobil

 
Alexander Barnow
Beiträge: 178
Registriert am: 01.01.2014


   

Revell 1:18 Coupe
papiere goggo dart

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor