Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Bitte helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

eine wahre Geschichte................

#1 von Umgog , 13.06.2015 17:48

Tja, da wollten wir doch auch endlich uns mal einbringen und nach Dingolfing kommen. Aber leider war es für eine Anreise auf eigener Achse zu spät, einen geeigneten Hänger konnten wir nicht bekommen.
Aber vielleicht war es auch gut so, denn bei unserer letzten Ausfahrt quittierte der RBZ hinten rechts plötzlich seinen Dienst. Nur durch beherztes ziehen der Handbremse konnte eine nähere Bekanntschaft mit einer Mauer vermieden werden. Guter Rat war jetzt gefragt, da ausser einer Fahrradbremse zuvor noch keine andere jemals repariert wurde. Die Werkstatt im Bau und der Meister keine Zeit, also machten wir uns daran es selbst zu versuchen. Klar war es logisch erst, dass es der RBZ hinten rechts war, als wir uns auf die Suche machten. Alles demontiert und bei # Uwe # einen Neuen bestellt. Dieser kam dann auch diese Woche und heute haben wir uns erneut ein Herz gefasst und das Puzzle wieder zusammengesetzt.
Nach einer ausgiebigen Probefahrt scheint alles wieder im Lot zu sein, zwar habe ich jetzt hinten links ein Klakkern, aber dies werden wir erst genau lokalisieren müssen, bevor wir uns daran wagen.
Abgesehen davon wäre es bestimmt auch mal ganz interessant, wenn man den ein oder anderen, der im Großraum Rhein/Main/Ffm zu Hause ist mal treffen könnte. Die meisten Veranstaltungen scheinen wohl im Norden oder in Süden stattzufinden, in der Mitte findet wohl kaum etwas statt.

Euch allen weiterhin viel Glück und Spaß beim # bedurften. #
Uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#2 von mike1963 , 15.06.2015 09:43

Hallo Uwe,

wir sind in Rhein/Main
Gruß Mike und Marvin

mike1963  
mike1963
Beiträge: 13
Registriert am: 03.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#3 von Umgog , 15.06.2015 10:18

Hallo Mike, hallo Marvin


dann sollte man mal in Kontakt miteinander treten.

Gruß Uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#4 von mike1963 , 15.06.2015 19:50

Hallo Uwe
wird sind in Offenbach
0179-6908310
Gruß

mike1963  
mike1963
Beiträge: 13
Registriert am: 03.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#5 von Eber , 16.06.2015 08:13

Wie..? Rhein-Main...? Nix mehr Ravensburg?
Gruß Eber


...bin ich ölig - bin ich fröhlich....

 
Eber
Beiträge: 352
Registriert am: 01.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#6 von Umgog , 21.06.2015 12:57

Hallo Eber,

es ist nur eine Namensgleichheit, nach wie vor bin ich im Rhein-Main Gebiet zu Hause.

Gruß Uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#7 von pitt , 25.06.2015 12:35

Hallo,
ja das wäre nett mal ein paar Goggofahrer zu treffen und könnte ggf nach Absprache im Kreis Offenbach
auf irgend einem abgelegenen Parkplatz oder in einer ruhig gelegenen Ausflugsgaststätte am Anfang des Odenwaldes sein.
pitt

 
pitt
Beiträge: 51
Registriert am: 22.06.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#8 von KlausS , 25.06.2015 16:01

...und hier ist noch einer aus dem Rheingau. Fast noch Rhein-Main-Gebiet. Solln wir mal ein Treffen vereinbaren?
Gruß Klaus

 
KlausS
Beiträge: 111
Registriert am: 02.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#9 von Umgog , 27.06.2015 16:30

Morgen ist zwanglose Oldipresenta in Seligenstadt...............


Gruß Uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#10 von Umgog , 27.06.2015 16:59

Tippfehler!!!! richtig: OLDIPRÄSENTA. ;-)

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#11 von pitt , 30.06.2015 00:47

Hallo
ein paar Leute wären ja wohl ernsthaft interessiert an einem sagen wir mal "KleinenTreffen"aber ohne Federführung bzw. ernsthaften Vorschlägen wirds wohl nix.Die OP in Seligenstadt kenne ich schon ewig- sie hat sich sehr verändert ....nicht mehr jedermans Geschmack und bestimmt nicht der Rahmen für ein Goggomobilfahrertreffen.
Aber egal....

pitt

 
pitt
Beiträge: 51
Registriert am: 22.06.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#12 von Umgog , 30.06.2015 08:46

Hallo Pitt,

dem kann ich nur zustimmen, war da und durfte mal wieder feststellen, dass nur Fahrzeuge, die besser sind als neu prämiert wurden.
Obwohl der Veranstalter (WirtschaftsWunderWagenVereinigung) vermuten lässt, dass das Hauptaugenmerk auf einen bestimmten Kreis von Fzg
gerichtet ist, war letzendlich keines dieser Fzg , außer einem KR 200, auf den vorderen Rängen vertreten.

Hinsichtlich eines regionalen Treffens bin ich gerne dabei, wenn es Zustande kommt, leider ist mir ein geeigneter Veranstaltungsort z.Z. nicht
geläufig. Aber ich werde mal meine Fühler ausstrecken, vielleicht tut sich ja etwas auf, was allen zusagt.


Gruß Uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#13 von pitt , 30.06.2015 21:20

Hallo,
genau aus diesem Grund gehe ich da schon lange nicht mehr hin.Ich wäre auch bereit über einen geeigneten Treffpunkt nachzudenken und kenne mich gut aus von Fankfurt bis in den Odenwald,denke sollte ruhig sein nicht in FFM oder OF mehr auf dem Land,kommt aber auch darauf an woher die Leute kommen und wie weit jeder fahren will.
Bis dann...... ich denke nach.
pitt

 
pitt
Beiträge: 51
Registriert am: 22.06.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#14 von Umgog , 05.07.2015 14:27

Hallo Leute,

einer meiner Kollegen meinte, dass das 50-ziger Jahremuseum in Büdingen wohl einen passenden Rahmen für ein kleines Treffen sein könnte.
Falls es in Frage kommt, könnte man anfangen zu planen.


Gruß. Uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#15 von pitt , 13.07.2015 22:54

Hallo,
kenne Museum ,meine aber absolut kein geeigneter Ort für Treffen.Warum auch Museum?
By the way....Büdingen ist nett aber von Kreis OF nur über Hanauer Großraum turbulent und verkehrsreich über B's erreichbar.
Meiner Meinung nach sollten folgende Kriterien stimmen;
Anfahrt über kleine romantische wenig befahrene Strassen.
Abgelegener Ort - möglichts Ausflugsrestaurant im Grünen.
Man sollte was gutes essen und trinken können und nett im Grünen sitzen können.
Gesicherter überschaubarer Parkplatz ohne das Fahrzeuge überwacht werden müssen- ich stelle mein Fahrzeug mittlerweile nur noch beobachtet ab weil ich zuviel erlebt habe - sorry aber habe unglaubliche Dinge erlebt.
Gruss
pitt

 
pitt
Beiträge: 51
Registriert am: 22.06.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#16 von Umgog , 26.07.2015 10:28

Da gibt es bei Dammbach im Spessart das Waldhotel Heppe, wäre dies ein geeigneter Ort?
LG Uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#17 von pitt , 28.07.2015 23:23

Hallo
Heppe kenn ich ist nicht so sehr geeignet für Goggomeeting,Seminarhotel für Tagungen usw.!
Ich habe unter vielen andern Treffpunkten die ich kenne ,wie schon mehrfach erwähnt,zB. einen passenden meeting point das wäre Lärmfeuer im Odenwald, aber auch eine kleine Gastwirtschaft mit Garten in der Nähe der Veste Otzberg ,beide total abseits und überschaubar ,nicht so weit hinter Dieburg auf kleinen beschaulichen Landstrassen zu erreichen.Da kann man die Sache ankündigen usw.!
Ich fahre schon seit ewigen Zeiten mit Motorrad und Auto durch den Odw.brauche keine Karte oder Navi mehr und kenne fast jede Strasse.
But by the way......diese Art der Kommunikation ist wenig eloquent,so können wir noch ewig schreiben, ohne etwas genaues zu definieren und wir sollten telephonieren.
Ich hatte eine private mail gesendet -ist die nicht angekommen??????????????????? Ich wohne doch in der Nähe und wir sollten mindestens telephonieren.
Gruß
pitt

 
pitt
Beiträge: 51
Registriert am: 22.06.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#18 von Tripower , 06.08.2015 09:58

Hallo Nachbarn,

ich komme aus dem MTK (Hofheim) und ein Freund mit 2 Goggos (Limo & QP) aus Idstein.

Gruß
Gerrit

 
Tripower
Beiträge: 12
Registriert am: 08.11.2014


RE: eine wahre Geschichte................

#19 von Umgog , 08.08.2015 10:32

Hallo Freunde,

wir sind daran in absehbarer Zeit ein regionales Treffen , gänzlich zwanglos , zu planen.
Pitt hat gute regionale Kenntnisse und wird bestimmt einen geeigneten Ort finden.
Wer also Interesse hat daran teizunehmen, der kann ja schon mal vorab sich bei Pitt oder mir zwecks Planung unverbindlich anmelden.

LG uwe

Umgog  
Umgog
Beiträge: 67
Registriert am: 20.01.2014


   

Habt ihr manchmal auch komische Ideen?
Radio im Coupé - Möglichkeiten & Vorschläge?

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor