Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Coupe-Radkappe sichern

#1 von Olivers Coupe , 31.05.2021 23:11

Hallo zusammen,
Wie könnte man zusätzlich die Radkappe beim Coupe gegen Verlust sichern? Hat sich da schon einer Gedanken drüber gemacht?

LG Oliver

Olivers Coupe  
Olivers Coupe
Beiträge: 33
Registriert am: 17.05.2020


RE: Coupe-Radkappe sichern

#2 von goggobiber , 01.06.2021 08:50

Hallo Oliver,
die braucht man nicht zusätzlich zu sichern, wenn man die Halter von Vorderachse und Hinterachse nicht verwechselt und die Federn genug Spannkraft haben, was durch Nachbiegen leicht zu erreichen ist.


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 716
Registriert am: 01.01.2014


RE: Coupe-Radkappe sichern

#3 von Voss Rudi , 01.06.2021 18:58

Auf der Innenseite Telefonnummer schreiben hilft vielleicht bei Verlust.

 
Voss Rudi
Beiträge: 135
Registriert am: 06.01.2014


RE: Coupe-Radkappe sichern

#4 von DiSchi , 01.06.2021 19:12

Hehe, das ist mal ne gute Idee

DiSchi  
DiSchi
Beiträge: 17
Registriert am: 07.01.2014


RE: Coupe-Radkappe sichern

#5 von Goggole TÜT , 01.06.2021 20:13

Limo kaufen ist auch eine gute Idee.
Der Trend geht sowieso zum Zweit- oder Drittgoggo....

Grüßle
Euer Goggole TÜT

Goggole TÜT  
Goggole TÜT
Beiträge: 74
Registriert am: 04.10.2015


RE: Coupe-Radkappe sichern

#6 von goggotransporter , 01.06.2021 21:44

Ja, wieder einige mehr oder wenige lustige Vorschläge hier von den üblichen Spaßvögeln.
Aber hat hier eigentlich irgendjemand einen Plan,
was der goggobiber damit meint:

"wenn man die Halter von Vorderachse und Hinterachse nicht verwechselt"

Das ist kein Spass sondern Ernst.
Wenn man das beachtet passiert nix, aber ok, wer weiß das schon...


Mehr Spass im Forum? Nicht verzagen, "goggotransporter" fragen

 
goggotransporter
Beiträge: 184
Registriert am: 30.12.2013


RE: Coupe-Radkappe sichern

#7 von Olivers Coupe , 01.06.2021 22:01

Nabend zusammen,
Erstmal Danke für die Tipps.
Vertauschte Halter wäre denkbar, der Vorrestaurierer hatte mir genug Überraschungen hinterlassen. Warum auch nicht die. Die Telefonnr. finde ich auch gut, hilft aber nicht bei Diebstahl, und darum geht es. Bei Felgen mit Luftlöchern kann man Radkappen mit Kabelbindern sichern, auch gegen schnellen Diebstahl, diese Möglichkeit fehlt beim Goggo...

Beste Grüße

Olivers Coupe  
Olivers Coupe
Beiträge: 33
Registriert am: 17.05.2020


RE: Coupe-Radkappe sichern

#8 von goggobiber , 01.06.2021 22:22

Wer klaut denn Radkappen? Die könnte doch nur 'n Markengefährte gebrauchen, und der hätte an geklauten Kappen doch keine Freude...


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 716
Registriert am: 01.01.2014


RE: Coupe-Radkappe sichern

#9 von goggodieter , 02.06.2021 13:15

Hängt dies auch nicht auch von der Felgenhöhe ab?
Hat nicht irgendjemand hier im Forum eine Maßzeichnung.

Vielen Dank für die Bemühung.

Gruß goggodieter

goggodieter  
goggodieter
Beiträge: 10
Registriert am: 01.01.2014


RE: Coupe-Radkappe sichern

#10 von Uwe , 02.06.2021 13:31


 
Uwe
Beiträge: 318
Registriert am: 29.12.2013


RE: Coupe-Radkappe sichern

#11 von bertl , 03.06.2021 11:54

Hallo an alle,
nachdem bei unserem Coupe bei ca 70 km/h die hintere linke Radkappe abgeflogen ist, und fast in ein entgegenkommentes Auto geflogen ist (knapp verfehlt) habe ich mir eine Befestigung überlegt und bin zu einer einfachen Sicherung gekommen.
Wie bei den alten Renaults, wo die Radkappen mit eine mittigen Schraube gesichert ist, habe ich es genauso umgesetzt.
Habe einen Z-Halter aus stärkeren Blech gebogen, welcher an einer der Schrauben für die Orginal Klemmhalterung befestigt wird, und die zweite Bohrung mittig in der Nabe mit einem M6 Gewinde versehen. Den Mittigen Roten Glas Plastigstopsel ein Loch gebohrt und eine Schraube durchgefüht und so die Radkappe zusätzlich festgeschraubt. Von einer Nummerschildbefestigungsschraube die Rote Kappe besorgt und darüber , so fällt es nicht so auf, zwischen zeitlich in Blau, wie unser Caprio,
Ist einfach selbst herzustellen, und ohne Werkzeug ist Die Kappe nicht zu demontieren. Sie hält bei voller Fahrt und fliegt nicht mehr ab
Grüße aus BY
Bertl

 
bertl
Beiträge: 31
Registriert am: 08.10.2017


RE: Coupe-Radkappe sichern

#12 von Nick Knatterton , 18.06.2021 14:36

Hab einfach auf das Ventil eine Unterlegscheibe über geworfen, dann Ventilschutzkappe rauf fertig! Schützt zwar nicht vor dem runter fallen, aber vor den Verlust bei der Fahrt.

Nick Knatterton  
Nick Knatterton
Beiträge: 38
Registriert am: 22.06.2016


RE: Coupe-Radkappe sichern

#13 von Arno SA , 05.07.2021 00:26

Hallo,
falls einer Coupe-Radkappenhalter von Uwe gekauft hat, dann schaut die nochmal ganz genau an. Ich habe fuer meinen Freund in Kapstadt (das "Kapstadt -Horror-Coupe, suchen im Archiv!) solche Halter gekauft, und prompt sind die Radkappen abgefallen. Bei genauerem Hinsehen stelte sich raus, dass bei allen Haltern jeweils eine von den Haltefedern aus ungeklaerten Gruenden einfach um 5mm zu weit innen festgenietet waren. Abgebohrt, neu befestigt am richtigen Platz, fertig, keine Probleme mehr. Das ist allerdings schon ein paar Jahre her, ich habe das bei Uwe reklamiert, und vielleicht hat er das ja inzwischen korrigiert.
Arno SA

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2014


RE: Coupe-Radkappe sichern

#14 von Arno SA , 05.07.2021 01:33

.... wer sie noch nicht kennt, suchen im Forum unter "Die Kapstadt-Coupe-Horrorstory" von Arno, 2.6.2016

Die Fortsetzung zu der Horror-Story: Nachdem ich den Motor und die Hinterachse wieder aufgebaut hatte, wurde alles wieder nach Kapstadt verschickt, wo irgendein Herrgotsmechaniker die Aggregate wieder einbaute. Folge: Als allererstes sind Lichtmaschine und Regler voellig ausgebrannt, und mehr. Also wieder nach Kapstadt fliegen, mit Ersatzteilen. Nachdem aber am ganzen Auto, nicht nur am Motor noch so viele Sachen zu reparieren waren, hat man beschlossen, das ganze Auto zu mir nach Pretoria zu schicken. Dort habe ich nochmal bestimmt 20 Sachen gefunden, die nicht in Ordnung waren. Der Abschuss: Das war ein Selbstmoerdertuer-Coupe, und da war an der Gegenplatte zum Tuerschloss, da wo der Riegel einhakt, nur noch eine Schraube drin, und die war total locker, die Mutter fast abgefallen!!!

4 Wochen spaeter war das Auto wieder in Kapstadt, und zwei Tage drauf kriege ich ein SMS, das ging so: " I drove the car yesterday, and EVERYTHING worked!!!" Ich habe das Auto gestern gefahren, und ALLES hat funktioniert!!! Das hatte er noch nie!

Arno SA

Arno SA  
Arno SA
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2014


   

Dreharbeiten SWR in Dingolfing
Schaltung

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz