Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

Goggomobil im Vergleich zu anderen Kleinstwägen

#1 von 2stroke4moresmoke , 05.12.2023 11:22

War der Goggo damals der beste Kleinstwagen?
Darüber kann man sicher streiten, trotz alle dem würde ich hier gern diskutieren was genau unser Goggo der Konkurrenz damals voraus hatte und ob andere Hersteller manche Sachen besser gemacht haben als die Glas Werke.
Mich würden einfach mal Meinungen Erfahrungswerte oder was auch immer interessieren. oft ist es ja so das ein Familienmitglied ein Goggo gefahren ist und sich viele Leute deshalb wieder einen zulegen, bei mir kam das ad hoc als ich das erste mal einen live gesehen hab war ich direkt verliebt.
Gruß Nico

2stroke4moresmoke  
2stroke4moresmoke
Beiträge: 64
Registriert am: 27.11.2021


RE: Goggomobil im Vergleich zu anderen Kleinstwägen

#2 von Uwe , 05.12.2023 12:39

Es kann eigentlich kein anderer deutscher Hersteller irgendwas besser gemacht haben, dafür sprechen doch die für damalige Zeiten beachtenswerten Verkaufszahlen von über 280.000 Stück. Der Vorteil vom Goggomobil: es war quasi ein "richtiges Auto" im Miniaturformat, tauglich für eine Familie mit 2 kleinen Kindern. Quasi die Lösung der "brennenden Frage" nach preiswerter Motorisierung mit Dach über dem Kopf. Alles andere auf dem Markt in meinen Augen nur "Behelf", oder private Bastelbuden. Isetta mit dem geborgten Motorradmotor und der dazugehörigen sequentiellen Schaltung und nur eine Sitzbank, über den Messerschmitt brauchen wir gar kein Wort verlieren...(schon mal einen bewegt oder mitgefahren, dann weisst Du wovon ich rede) , und so viele zahllose Bastellösungen von kleinen Firmen und ambitionierten Schraubern, die es aber nie zu nennenswerten Serienstückzahlen gebracht haben. Auch mich haben die Goggos aus irgendwelchen Gründen schon in Kindertagen ungemein fasziniert, als sie noch bei uns durchs Dorf geknattert sind.


 
Uwe
Beiträge: 358
Registriert am: 29.12.2013

zuletzt bearbeitet 05.12.2023 | Top

RE: Goggomobil im Vergleich zu anderen Kleinstwägen

#3 von meykel , 05.12.2023 20:48

.... Kindertagen fasziniert..... Oh je, es war vor 53j....1970..es war die Zeit, wo keiner mehr so ein wundervolles Mobil haben wollte...
Ich war 6j.alt und kam aus der Schule, und beobachtete irgendwelche "Halbstarken" die versuchten ein Goggomobil Coupe ans laufen zu bringen.... Es gelang ihnen... Mein Antlitz erleuchtet sich hell.... Sowas musste ich haben... Es dauerte dann noch 20j und nun wohnt ein Coupe schon 28j bei mir....
Für meine Begriffe einfach das beste Kleinstmobil was es gibt..
Auch muss ich sagen, Isetta und Schmitt habe ich damals gar nicht so wahr genommen... Klar, gab es an der Dorftankstelle nen Klapprio-Schmitt im traurigen Zustand (er fuhr aber) für 200 Mark (heute unvorstellbar) und auf dem Pfarrfest durfte man mit nem grossen Hammer ne Isetta klein kloppen.. Die tat mir damals echt leid, aber der T1 von hiesigen Toten Kreuz fand ich doch sehr spannend...
Unvorstellbar, es wäre ein Teil abgeflogen und hätte jemanden verletzt...

 
meykel
Beiträge: 168
Registriert am: 03.01.2014


RE: Goggomobil im Vergleich zu anderen Kleinstwägen

#4 von meykel , 06.12.2023 19:42

Äh, gestern war ein bisken kurz...
Ich wollte nochmals die Vorlage von Uwe und Seinem Forum(den ich/das sehr schätze), aufnehmen....
Schonmal Schmitt gefahren...? Da wird dir Angst und Bange...
Ich habe es mal selbst versucht, man hat es mir vorgemacht, und da ich Mopped fahre, dachte ich, pah kein Ding... Denkste, ich habe es noch nicht mal geschafft in den 2 zu schalten....
Problem, ist auch, du musst auch erstmal einen von den Schmitties finden, die ihr Fahrzeug zur Probierfahrt freigeben, das machen die wenigsten, sich aber über Mitgliederschwund aufregen....
Gut, ich bin mal bei nem Tiger mitgefahren, und man merkte mir meine schweissnassen Hände an... Von vorne kam nur, "keine Angst, fällt nicht um, hat ja 4-Räder...

Umso lustiger sind die Isetta-Fuzzies, loben und Preisen ihr Fahrzeug in höchsten Tönen....Ich meine, ich bewege im Alltag ne R26 Bj. 56 eine der ersten..
Schon mal mit den Ding ne Vollbremsung gemacht?
Das aufschaukeln der Vorderachse... Ein Gedicht..... Ich brauch das nicht wirklich...
Wenn ich beim Goggo den Anker werfen muss, dann bremst er auch und bleibt in der Spur... Wie Uwe schon sagte... Ein richtiges "Auto"...
Mit verschmitzten Grüßen
Meykel 😂😂

 
meykel
Beiträge: 168
Registriert am: 03.01.2014

zuletzt bearbeitet 06.12.2023 | Top

RE: Goggomobil im Vergleich zu anderen Kleinstwägen

#5 von 2stroke4moresmoke , 07.12.2023 12:22

Danke für eure Antworten hat mir sehr gefallen das alles zu lesen. Gerne mehr so Anekdoten :)
Gruß Nico

2stroke4moresmoke  
2stroke4moresmoke
Beiträge: 64
Registriert am: 27.11.2021


RE: Goggomobil im Vergleich zu anderen Kleinstwägen

#6 von Goggole TÜT , 07.12.2023 13:13

Only Goggo is a car. All others are vehicles. Oder?
Grüssle Goggole TÜT

Goggole TÜT  
Goggole TÜT
Beiträge: 128
Registriert am: 04.10.2015


   

Figo/ Gofi ???
LED Leuchtmittel

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz