Herzlich willkommen beim Goggomobil-Forum www.goggoforum.de
Hier koennt Ihr auf internationaler Basis ueber alles diskutieren, was Euch zum Thema Goggomobil interessiert.
Welcome to the international Goggomobil- Forum www.goggomobil.net, especially for all Goggo-friends from "overseas": Australia, New Zealand, the US, Canada, South Africa,Japan, Argentina, Costa Rica or wherever you may be. This is the place to discuss all Goggomobil related matters.
Helft mit, dass dies ein -auch fuer Aussenstehende- interessantes und informatives, sachbezogenes Forum bleibt. Fuer private Plaudereien, Kochrezepte, Geburtstagsgedichte und Aehnliches nutzt bitte Eure privaten Kommunikationskanaele.
Bitte grundlegende Höflichkeitsregeln einhalten.
Gewerbliche Werbung ist nicht erwuenscht.

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#26 von Coupe68 , 30.03.2023 16:56

Evtl. Tachowelle von einem Fiat 126???

Coupe68  
Coupe68
Beiträge: 116
Registriert am: 25.07.2017


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#27 von Coupe68 , 30.03.2023 17:03

ist meine Vermutung


Coupe68  
Coupe68
Beiträge: 116
Registriert am: 25.07.2017

zuletzt bearbeitet 30.03.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#28 von goggotransporter , 30.03.2023 20:47

Tachowellenantrieb eines Motors der ursprünglich in einem umgebauten Fiat 500 oder 126 war.
Ach ja, das Gabelstück ist, wie so oft, fehlerhaft montiert.


Mehr Spass im Forum? Nicht verzagen, "goggotransporter" fragen

 
goggotransporter
Beiträge: 298
Registriert am: 30.12.2013


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#29 von theo 57 , 30.03.2023 22:55

2035 und so.....
Hallo Jürgen. Schau mal auf das Geburtstagsdatum in deinen Ausweis. Bis der letzte Verbrenner abgewrackt wird, sind wir so weit fortgeschritten, daß wir im E - Rollator den Bodensee in einer Dreiwochentour umrunden. Dort können wir dann alle 30 km einen ehemaligen Goggobesitzer zum Kaffee aus der Schnabeltasse mit umgebundenen Schlabberlatz besuchen.
Bis dahin fahren wir unsere Schätzchen noch ausgiebig aus !!!!

Grüße aus Balmertshofen, Siggi


Mit dem Auto fährt man um die Welt, mit dem Goggomobil erfährt man sie

 
theo 57
Beiträge: 176
Registriert am: 08.05.2014


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#30 von theo 57 , 30.03.2023 23:01

Sorry !!!!
Beitrag ist wohl in die falsche Spalte gerutscht !!!
Gruß, Siggi


Mit dem Auto fährt man um die Welt, mit dem Goggomobil erfährt man sie

 
theo 57
Beiträge: 176
Registriert am: 08.05.2014


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#31 von Goggo_Christoph , 31.03.2023 08:49

Ich finde diese grünschwarze "Algenpaste" auf dem Bild sehr ansprechend.


 
Goggo_Christoph
Beiträge: 45
Registriert am: 11.11.2020

zuletzt bearbeitet 31.03.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#32 von tarzan , 31.03.2023 09:50

Moinsen,

Algenpaste? Nee, das ist wohl eher beleuchtungsbedingt,
das Pappegewuschel drunter ist ansich auch weiß.
Der Motor wird auch nicht sonderlich geputzt und kommt
nur übergangsweise in den Tarzan, bis ich seinen
originalen wieder fertig hab. Mit Ruhe und Bedacht.
Dann wechseln und dann den ATM übeholen.
Man hat ja immer nur ein Stündchen und wenn der
SiffMotor läuft, kann ich immerhin auch mal ne Runde
fahren.

Ah Ok, ein Tachowellenanschluß. Den brauche ich ja nicht,
kommt dann mal raus, oder einfach n Deckelchen drauf.

Das Gabelstück, passiert das öfter in der Form, ja?
Zum einen, da bin ich an der Stelle eh noch nicht
fertig und wollt da noch nachschauen.
In der Rep-Anleitung finde ich nicht viel helfendes
außer im Teil der Differentialmontage hinsichtlich
Axialspiel.
Aber vielleicht kannst Du mir einen Tip geben!
Drücken und schieben habe ich schon versucht,
von beiden Seiten, habe aber keinen Unterschied
erreicht. Die Gabelstücke sind auf Anschlag und
es ist an den Hinterseiten der Gabelstücke auch
keinerlei Nut oder sonstiges, das eine ganz bestimmte
Position erzwingt.

grüßt
Frank
und dankt für die Infos

tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#33 von tarzan , 31.03.2023 09:52

Zitat von Goggo_Christoph im Beitrag #31
Ich finde diese grünschwarze "Algenpaste" auf dem Bild sehr ansprechend.


möchtest Du eine Probe, zum Ansetzen eines Werkstatt-Biotops?


tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018

zuletzt bearbeitet 31.03.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#34 von tarzan , 31.03.2023 09:59

nochmal zum Gabelstück;
vorher war das natürlich richtig montiert.
Wenn ich was abnehme achte ich eigentlich
schon auch immer darauf, wie es war und so.
Muß ich den festen Motor (mit den sperrigen
Schraub, wo ich oben berichtete) wohl doch mal
"aufbrechen". Ins Loch schauend erschließt sich
mir das nicht, aber vielleicht wenn ich ein Differntial
in der Hand halte.

F

tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#35 von gobi97 , 01.04.2023 10:08

Hallo Frank,

Ich tippe auf Tachoanschluß von einem „Umbaufahrzeug“ z.B. Fiat.

Gruß Bernhard

 
gobi97
Beiträge: 63
Registriert am: 02.01.2014


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#36 von Mafu , 01.04.2023 12:25

Hallo Tarzan !
Wenn bei eingebautem Aggregat die Antriebsgabel gezogen wird rutscht eine Ausgleichscheibe im Diff.nach unten.(sieht man wenn man hinein leuchtet)
Um die Gabel wieder zu montieren muss der Wellenstumpf nach aussen gespannt ,die Scheibe ausgerichtet und danach die Gabel unter Zugspannunng eingesetzt werden.
Vergleiche Gabelabstand zum Siri li u. re .(Habe Spannvorrichtung selbst gebaut)
=G=russ Mafu

Mafu  
Mafu
Beiträge: 258
Registriert am: 05.01.2014


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#37 von tarzan , 01.04.2023 19:16

Hy Mafu,

danke für die Info.
Das habe ich nicht gewußt.
Hast Du ein Bild für mich von
Deinem Selfmadetool?

grüßt
Frank


tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018

zuletzt bearbeitet 01.04.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#38 von tarzan , 01.04.2023 19:34

huch,
das ging schnell.
reingeschaut, rechts oben war ein
kleiner Vorsprung von der Ausgleichscheibe
zu sehen, ca. 1mm, mit Schraubendreher
zurechtgeschoben und schon paßt das
Gabelstück wieder rein.

Also wem das gleiche passiert, könnte
es schon helfen, evtl. mit ein bischen
Fett die Scheibe am selbständigen
Verrutschen zu hindern.
Oder man dreht den Motor auf
die Seite, dann macht die Gravitation
den Rest.

Dennoch würde ich gerne das Bild vom
Werkzeug sehen. Ich liebe selbstgebastelte
Werkzeuge.
Abgesehen von meiner Adhoc-Meßbrücke
und dem selbstgedrehten Auszieher
(mußte da auch noch einen zweiten bauen,
mein Gewinde war noch ein Stück zu lang
und der Auszieher insgesamt doch noch
einen halben cm zu kurz)
habe ich aus einer Schraubzwinge und einer
der alten Nadelhülsen ein Eindrücker
gezimmert. Mit den alten Gelenken und
Gabeln ein bischen geübt und klappt tadelos.
Auch wenn das Gewinde der Zwinge im
Vergleich doch recht grob ist, aber dafür
dreht man ja mit sensibelerer Haptik direkt
per Hand. Bild folgt.

grüßt
Frank


tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018

zuletzt bearbeitet 01.04.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#39 von Coupe68 , 02.04.2023 11:34

Tarzan und Mafu,

bitte ein paar Bilder einstellen.
Mir ist das leider noch gar nicht klar geworden.

Gruß Albert

Coupe68  
Coupe68
Beiträge: 116
Registriert am: 25.07.2017


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#40 von tarzan , 02.04.2023 16:03

Moin Albert,

was meinst Du?
Das mit der Ausgleichscheibe?
Wenn Du das Gabelstück ab hast, kannst Du ja hineinsehen.
kurz vor Anschlag, kommt evtl. die Scheibe zum Sehen.
wenn nicht, kannst Du z.B. mit einem stabilen Draht, unten
ein paar mm abgewinkelt, o.ä., mal reinfingern und vor Anstoß´
zum Rand drücken. Du spürst und siehst den Ring den Du verschiebst.
Der darf also rundherum nicht vorstehen, falls doch geht das
Gabelstück nicht so weit drauf, wie es gehört.
Und nein, es rutscht nicht von allein an die richtige Stelle,
wenn man mit dem Gabelstück usw. jeckelt und wackelt.

hilft das?

grüße
Frank


tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018

zuletzt bearbeitet 02.04.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#41 von tarzan , 02.04.2023 19:49

Moinsen,
heute erneuter Probelauf.
Hab mir die bestaussehendsten Unterbrecher
aus den Motoren, die ich hab, eingebaut,
bischen nachgeschliffen. Neue sind in Bestellung.
Zündung eingestellt und trotzdem will der rechte
Zylinder nicht mitarbeiten. Funken, wie bereits
erwähnt, der von der Bosch, sehr kräftig vorhanden.
Der linke nach wie vor eher mau, schafft es aber
den Motor solo am Laufen zu halten.
Muß ich wohl doch wieder noch einmal
hineinkriechen.
Kompression vielleicht? no Druck no Bumm

Grüße
Frank

tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#42 von tarzan , 02.04.2023 21:12

hm,
beide knapp 8 bar
das sollte doch wohl reichen

tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#43 von tarzan , 02.04.2023 21:17

pix

Angefügte Bilder:
20230402 Komp links.jpg   20230402 Komp rechts.jpg  
tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#44 von tarzan , 02.04.2023 23:46

update

also am Zylinder und so liegt es nicht.
Eben habe ich einfach mal die Seiten
gewechselt mit Spulen.
Dann knötterte der rechte Zylinder,
wie vorher links.
Morgen noch mal die Spulen selbst
tauschen.

Könnte der Regler defekt sein?
Erschließt sich mir nicht ganz, denn
Funken sind ja da. Auch wenn der eine,
recht mau ist, aber auf der Spule zündets
ja im Zylinder.

Aber, ist mir grad zufällig aufgefallen.
Die Batterie die drin steht ist äh platt.
Die Batterie die ich nutze ist aber zu groß für den
Platz, also habe ich einfach mit Starthilfekabel
überbrückt. Nun flutschte die +Klemme ab und...
prompt ging der Motor aus.
Ich weiß jetzt nicht ob das seine Richtigkeit hat,
eigentlich soll die Batterie doch nur den Starter
drehen und wird dann bei laufendem Motor
geladen. Sollte doch ansich kein Problem
sein wenn man bei laufendem Motor die
Batterie abklemmt, zumal die platte Batterie
immer noch angeschlossen war, also quasi
ein Abnehmer des Ladestroms im Stromkreis
vorhanden. Steuergeräte oder Bordcombjuders
liegen bei diesen Automobilen in einer nicht
erreichten Zukunft, daß kann man dann wohl
vernachlässigen.

grüßt
Frank


tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018

zuletzt bearbeitet 02.04.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#45 von goggobiber , 03.04.2023 12:08

Hallo Frank,
der Motor bliebe in Deinem Fall nur bei erhöhter Drehzahl am Laufen. Im Leerlauf erzeugt die Lima noch nicht genug Strom. Und mit 'ner guten Zündspule läuft auch der andere Zylinder mit, ein schwacher Funke außen ist nach Einbau der Kerze innen unter Kompression nicht mehr vorhanden.


Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos, die von heute sind.

 
goggobiber
Beiträge: 848
Registriert am: 01.01.2014


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#46 von Mafu , 03.04.2023 13:14

Hallo Tarzan! Antwort auf (37) .Wekzeug und Anleitung sind nun im Wiki zu finden Mafu


Mafu  
Mafu
Beiträge: 258
Registriert am: 05.01.2014

zuletzt bearbeitet 03.04.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#47 von tarzan , 03.04.2023 16:16

Moin,

@goggobiber
Das ist ja grad merkwürdig. Lese bitte noch einmal.
Die Spule mit dem schlappen Funken an der Kerze, der Zylinder läuft.
Die Kombi mit dem kräftigen Funken läuft nicht.

grüßt
Frank

tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#48 von tarzan , 03.04.2023 16:25

@Mafu,

wow, sehr schönes Gerät.
Bei Gelegenheit könnte es ja noch
veredelt werden beim Verzinker.

Danke für das Reinstellen.

Frank

tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#49 von Mafu , 03.04.2023 17:23

Hallo Tarzan ! Den zweck erfüllt es ohne weitere Behandlung. Selbst vergoldet kann das Werkzeug nicht mehr. Mafu


Mafu  
Mafu
Beiträge: 258
Registriert am: 05.01.2014

zuletzt bearbeitet 04.04.2023 | Top

RE: kein Goggo aber sein Herz drin

#50 von tarzan , 04.04.2023 08:54

Zitat von goggobiber im Beitrag #45
Hallo Frank,
der Motor bliebe in Deinem Fall nur bei erhöhter Drehzahl am Laufen. Im Leerlauf erzeugt die Lima noch nicht genug Strom. Und mit 'ner guten Zündspule läuft auch der andere Zylinder mit, ein schwacher Funke außen ist nach Einbau der Kerze innen unter Kompression nicht mehr vorhanden.


Moinsen,
hierzu noch mal ein Gedanke.
Also ich bin ja kein Elektrophysikmensch, aber kann es sein, daß
das ein etwas verspäteter Aprilscherz sein sollte?
Eher würde ich vermuten, daß eben unter erhöhtem Druck es
in der Atmosphäre, die Moleküle, Luft oder Gemisch, sich
verdichten, also der Abstand zueinander wird geringer.
Ergo hat es eine schwächere Ladung mit steigendem Druck
leichter den Elektrodenabstand im Sprung zu überwinden.

Gut, also mein rechter Zylinder will immer noch nicht
mitspielen.

Wie kann ich herausfinden, ob der Regler hin ist, oder
wie kann ich weiter eingrenzen um den Fehler zu finden?

In der RepAnleitung steht, wie man den Regler messen kann.
Aber, das macht doch eigentlich nur Sinn, wenn der Motor
mit beiden Zylindern läuft und, ein Funken ist ja da, also
wird doch "geliefert".
ZZP eingestellt, Kompression ok, Sprit/"Vergasung" ok.
Selbst wenn die Kompression zu früh weg ist, soweit
oben, könnte es nur Kolben und Ringe sein. Aber,
und es gibt ja immer ein Aber, dann wäre auch die
Kompression nicht da und würde nicht laufen,
wenn ich so anschließe, daß der rechte Zylinder läuft.
Ergo, der Fehler müßte in der Elektrik zu finden sein.
Nur wo und wie?
Hat noch einer Ideen dazu?

grüßt
Frank

tarzan  
tarzan
Beiträge: 67
Registriert am: 07.11.2018


   

Reifenfreigabe
Vorstellung - Goggo Coupe in München

Besuche uns bald wieder!
Hier gibt es schnell und zuverlässig fabrikneue Goggomobil-Ersatzteile
GOGGOMOBIL Homepage
disconnected Goggomobil-Live-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz